Zum Inhalt springen
Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2014/2015

Veranstaltungen im Schuljahr 2014/15

 

Seit Beginn des Schuljahres 2011/12 haben sich die Angebotsstrukturen des LISUM für die Qualifizierung der Schulberaterinnen und Schulberater in den Ländern Berlin und Brandenburg geändert. 

Die Schulberaterinnen und -berater werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.

Hier ist das aktuelle Angebot.

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert!

Wenn Sie den Titel einer Veranstaltung anklicken, sehen Sie Detailinformationen zur Veranstaltung. Wenn Sie "Anmeldung" anklicken, werden Sie gleich zur Fortbildungsdatenbank (TIS-Online) weitergeleitet.

„Inklusion- Individualisierte Förderung und Entwicklung von Kompetenzen im Sportunterricht“ Modul 3

Kompetenzbereich:
kompetenzorientiertes Lernen
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
14L431487
Leitung:
Martin Fritzenberg
Verantwortlich:
Gabriele Sagasser
Fach:
Sport
Schlagwort(e):
---
Beschreibung:
Infolge der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und ihrer Ratifizierung Deutschlands ist Inklusion in der Bundesrepublik gesetzlich verankert. Welche Konsequenzen ergeben sich hieraus für den Sportunterricht an Berliner und Brandenburger Schulen? In dieser Einführungsveranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen zum Themenbereich „Inklusion und (Schul-)Sport“ und die Vorstellung eines praxiserprobten Konzeptes aus dem Vereinssport. Wir wollen gemeinsam erarbeiten welche Aspekte des Konzeptes für den Schulsport und insbesondere für den Sportunterricht verwertbar sind und welche Rahmenbedingungen an den einzelnen Schulen geschaffen werden müssen. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, auf die folgenden Leitfragen Antworten zu finden und Entwicklungsimpulse zu setzen: Wie können individuelle Stärken und Entwicklungspotentiale von Schülerinnen und Schülern festgestellt werden? Modul 3: Wie können insbesondere Schülerinnen und Schüler mit sozial-emotionalem Förderbedarf im Sportunterricht gefördert werden?
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
   diagnosegestützten Förderung (K3)
   Individualisierung von Lernprozessen (K5)
Dauer:
5 Fortbildungsstunden
Termin(e):
10.06.2015, 09:00 Uhr - 13:30 Uhr
Ort:

Universität Potsdam

Teilnehmeranzahl:
5 - 25
Hinweise:
---
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste