Zum Inhalt springen
Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2014/2015

Veranstaltungen im Schuljahr 2014/15

 

Seit Beginn des Schuljahres 2011/12 haben sich die Angebotsstrukturen des LISUM für die Qualifizierung der Schulberaterinnen und Schulberater in den Ländern Berlin und Brandenburg geändert. 

Die Schulberaterinnen und -berater werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.

Hier ist das aktuelle Angebot.

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert!

Wenn Sie den Titel einer Veranstaltung anklicken, sehen Sie Detailinformationen zur Veranstaltung. Wenn Sie "Anmeldung" anklicken, werden Sie gleich zur Fortbildungsdatenbank (TIS-Online) weitergeleitet.

Stadt, Land Fluss oder was macht der Geografieunterricht?

Kompetenzbereich:
kompetenzorientiertes Lernen
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
14L431425
Leitung:
Verantwortlich:
Nadine Düppe
Fach:
Geografie
Schlagwort(e):
| Unterrichtsentwicklung | Kompetenzentwicklung |
Beschreibung:
Wie heißt die Hauptstadt von Spanien? Wo liegt sie? Und wie heißt der längste Fluss der Welt? Die Förderung der räumlichen Orientierungskompetenz ist ein zentrales Anliegen geographischer Bildung, beinhaltet jedoch weit mehr als „Stadt, Land, Fluss“ – also dem Aufbau eines basalen Orientierungswissens. Sich im Raum orientieren zu können, ist eine grundlegende Kulturtechnik, deren Vermittlung im Aktionsraum Schule primär dem Fach Geographie zugesprochen wird. Welche (Teil-)Kompetenzen und Standards der räumlichen Orientierungskompetenz zugeordnet werden und wie ein kompetenzorientiertes Lehren und Lernen im Geographieunterricht implementiert werden kann, ist Gegenstand dieser Veranstaltung. An ganz konkreten Unterrichtsbeispielen für die Jahrgangsstufen 5 – 12 nehmen Sie die Förderung der räumlichen Orientierungskompetenz für Ihre Beratertätigkeit und / oder für Ihren eigenen Unterricht genauer unter die Lupe. Sie profitieren von den Erfahrungen im Austausch mit den Teilnehmer/- innen und Referent/-innen und haben auch die Gelegenheit, den Stellenwert der Topographie im Geographieunterricht zu diskutieren. Anregungen, topographische Elemente kompetenzorientiert in den Geographieunterricht zu integrieren und damit anwendbar zu machen, runden Ihren Qualifizierungsnachmittag ab.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
   Orientierung an Bildungsstandards (K2)
   kompetenzorientierten Unterrichtsgestaltung (K4)
Dauer:
5 Fortbildungsstunden
Termin(e):
19.11.2014, 13:30 Uhr - 17:15 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
5 - 20
Hinweise:
---
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste