Zum Inhalt springen
Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2016/2017

Veranstaltungen im Schuljahr 2016/2017

 

Seit Beginn des Schuljahres 2011/12 haben sich die Angebotsstrukturen des LISUM für die Qualifizierung der Schulberaterinnen und Schulberater in den Ländern Berlin und Brandenburg geändert. 

Die Schulberaterinnen und -berater werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.

Hier ist das gesamte Angebot der Modularen Qualifizierung am LISUM

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert!

 

Wenn Sie den Titel einer Veranstaltung anklicken, sehen Sie Detailinformationen zur Veranstaltung. Wenn Sie "Anmeldung" anklicken, werden Sie gleich zur Fortbildungsdatenbank (TIS-Online) weitergeleitet.

Neuer Rahmenlehrplan 1 - 10 · Modulreihe 1: Fach Theater · Mediale und theatrale Gestaltungsmittel verbinden

Kompetenzbereich:
kompetenzorientiertes Lernen
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
16L431357
Leitung:
Kerstin Hetmann
Verantwortlich:
Kerstin Hetmann
Fach:
Darstellendes Spiel
Schlagwort(e):
| Medienkompetenz | Filmbildung | Künstlerisches Gestalten |
Beschreibung:
2017 richtet Brandenburg das Schultheatertreffen der Länder in Potsdam aus. Das Thema: Theater und Film. Der neue Rahmenlehrplan stellt im Themenfeld MEDIEN die Verbindung medialer und theatraler Gestaltungsmittel ins Zentrum der Kompetenzentwicklung der Schülerinnen und Schüler. Wir wollen den Fachtag für neue und innovative Gestaltungsansätze und Anregungen für die Kolleginnen und Kollegen in diesem Bereich nutzen: Wie können filmästhetische Gestaltungsmittel auf der Bühne eingesetzt werden z.B. für Szenenwechsel oder die Inszenierung von Zeitsprüngen, wie lassen sich Remix-und Montagetechniken z.B. mit Blick auf Computerspiele theatral ein-und umsetzen? Dabei begleitet uns Frau Professor Martina Leeker (angefragt); sie war unter anderem von 2012 – 2013 Gastprofessorin für Theaterpädagogik an der UdK Berlin und ist seit 2013 Senior-Researcher für Methoden digitaler Kulturen an der Leuphana Universität Lüneburg. Die Fachtagung soll aber auch Raum bieten für medienpraktische Diskussionen z.B. zur Funktion von filmischen Dokumentationen im Theaterunterricht.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
   Veränderung der Lernkultur (K1)
   Orientierung an Bildungsstandards (K2)
   Unterstützung von Veränderungsprozessen (K9)
Dauer:
10 Fortbildungsstunden
Termin(e):
07.12.2016, 09:00 Uhr - 17:30 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
8 - 20
Hinweise:
---
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste