Zum Inhalt springen
Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2017/2018

Hinweis:

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen der Modulreihen zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans 1 - 10 erfolgt über die Fortbildungskoordination bzw. über die BUSS-Agenturen.

Neuer Rahmenlehrplan 1 - 10, Modulreihe 2: Unterrichtsalltag - Chancen und Herausforderungen in den Fächern Geschichte, Geografie, Politische Bildung

Kompetenzbereich:
kompetenzorientiertes Lernen
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
17L431335
Leitung:
Verantwortlich:
Boris Angerer
Fach:
Geschichte
Schlagwort(e):
| Gesellschaftswissenschaften | Außerschulische Lernorte |
Beschreibung:
Die von den Fachdidaktiken entwickelte Unterscheidung zwischen Sach- und Werturteilen hat durch die EPA in den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern auch einen normativen Anspruch. Die Unterscheidung zwischen Sach- und Werturteil selbst kann jedoch auch kritisch reflektiert werden. Wie Sach- und Werturteilsbildung in der Sekundarstufe I in den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern Geschichte, Geografie, Politische Bildung angebahnt werden kann, soll Thema im Vormittagsteil des Erweiterungsmoduls sein. (nach Fächern getrennt) Im zweiten Teil der Veranstaltung werden Bildungsangebote außerschulischer Kooperationspartner vorgestellt. Dabei wird die Anbindung an den Rahmenplan herausgearbeitet und insbesondere der Beitrag zur Urteilsbildung der Lernenden reflektiert. Dieses Modul soll Sie in Ihrer Tätigkeit als Berater*in unterstützen.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
   Veränderung der Lernkultur (K1)
   Orientierung an Bildungsstandards (K2)
   kompetenzorientierten Unterrichtsgestaltung (K4)
Dauer:
10 Fortbildungsstunden
Termin(e):
23.05.2018, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
25 - 25
Hinweise:
---
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste