Zum Inhalt springen
Sonderpädagogik

Sonderpädagogik

Sonderpädagogik bezieht sich im Kontext von Schule auf Förderung, Beratung und Diagnostik für bzw. in Bezug auf behinderte und von Behinderung bedrohte Schülerinnen und Schüler von der Frühförderung über die gesamte Schulzeit bis ins Erwachsenenalter.

Kindern und Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf ermöglicht sonderpädagogische Förderung eine ihren individuellen Potentialen angemessene schulische Bildung und Erziehung.

Sonderpädagogik leistet mit spezifischen Maßnahmen einen Beitrag zur vollen Teilhabe an Bildung und damit auch zur beruflichen Eingliederung, gesellschaftlichen Teilhabe und selbstständigen Lebensgestaltung.