Zum Inhalt springen
Schulpartnerschaften und Schüleraustausch BB

Schulpartnerschaften und Schüleraustausche sind für alle Beteiligten eine wichtige Bereicherung des Schullebens - sowohl aus pädagogischer als auch aus schulpolitischer Sicht. Sie motivieren zum Lernen, machen den Unterricht interessanter und können im Zusammenspiel mit anderen Faktoren zur Identitätsstiftung junger Menschen, zur Bereicherung ihres Lebensalltags, zur Ausprägung von Werten und Toleranz beitragen.
Deshalb begleitet, unterstützt und fördert das Land Brandenburg Schulpartnerschaften sowie Begegnungen zwischen Schulklassen und Gruppen, aber auch den individuellen Austausch zwischen Schülerinnen und Schülern im Rahmen institutioneller Programme. Es arbeitet dabei eng mit den Trägern und koordinierenden Institutionen wie dem Pädagogischen Austauschdienst der KMK (PAD), dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW), dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW) sowie mit verschiedenen Stiftungen zusammen.

Nachfolgend finden Sie, bezogen auf das Land Brandenburg, Informationen zu einzelnen Programmen und Fördermöglichkeiten sowie Merkblätter, Formulare und nützliche Links.