Zum Inhalt springen
Eltern

Empfehlungen für Eltern und Erziehungsberechtigte

Auf dieser Seite finden Sie Materialien und Hilfen zu den Themen sexuelle und geschlechtliche Vielfalt, die Sie Erziehungsberechtigten empfehlen können. Themen können sowohl die sexuelle Identität der Kinder als auch die der Eltern sein.

 

Material

 

BZgA-Broschüre:
- Heterosexuell? Homosexuell? Sexuelle Orientierungen und Coming-Out
- FORUM Sexualaufklärung Heft 1-2015: Geschlechtsidentität und sexuelle Orientierung

 

Die Broschüre Liebe verdient Respekt von MILES - Zentrum für Migranten, Lesben und Schwule des LSVD  ist auf Deutsch-Russisch, Deutsch-Türkisch, Deutsch-Arabisch,  erschienen. und fasst die wichtigsten Informationen rund um das Thema Homosexualität & Coming out zusammen: Ursachen, Vorurteile, Religion, HIV/AIDS, Kultur, Geschichte, Politik, Eltern, Adressen, Hilfe, Tipps. Ein Wegweiser für junge Schwule, Lesben und ihre Angehörigen.

Speziell für Eltern hat der LSVD einen Elternbrief zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen erstellt, der ebenfalls den Titel "Liebe verdient Respekt" trägt. Dieser ist in den folgenden Sprachen erhältlich:
- deutsch-arabisch
- deutsch-englisch
- deutsch-russisch
- deutsch-türkisch
- deutsch-vietnamesisch

Die Broschüre Regenbogenfamilienzentrum des LSVD Berlin-Brandenburg bietet einen Überblick über die Lebenssituation von Lesben und Schwulen mit Kindern und macht auf Hilfs- und Beratungsangebote aufmerksam.

Die Broschüre richtet sich zum einen an Lesben und Schwule mit Kindern und Kinderwunsch, die Informationen, Unterstützung, Beratung und Kontakte suchen; zum anderen soll sie beratende, bildende und behördliche Institutionen über Regenbogenfamilien informieren und damit aufklärend wirken gegen Vorurteile und Diskriminierung.

Neu aufgelegt und hier als upload im pdf-Format die Elternbroschüre von QUEERFORMAT:
Mein Kind ist das Beste was mir je passiert ist! Eltern und Verwandte erzählen Familiengeschichten über das Coming-Out ihrer lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans* Kinder. In 19 Familiengeschichten kommen Eltern und Verwandte - ob Mutter, Vater, Großmutter oder Schwester - mit unterschiedlichen Perspektiven zu Wort. Sie leben in Großstädten wie Berlin, Frankfurt, Dresden oder Bern, in kleinen Städten oder auf dem Land. Sie sind zwischen 32 und 74 Jahre alt und arbeiten als Beraterin, Reinigungskraft oder Krankenschwester. Sie haben ihre kulturellen Wurzeln in West- und Ostdeutschland, Chile, Tunesien, der Türkei oder der Schweiz, sind geprägt von unterschiedlichen religiösen oder weltanschaulichen Überzeugungen und erzählen von einem Leben ohne oder mit einer Behinderung. Die Leser_innen erfahren, wie andere mit dem Thema Coming-out in der Familie umgehen und finden Anregungen für ihren eigenen Weg.

Die Broschüre gibt es auch in türkischer Sprache hier im pdf-Format.

 

 

 

Links und Adressen

 

Schwule Väter und Ehemänner in Berlin

 

BEFAH - Bundesverband der Eltern, Freunde und Angehörigen von Homosexuellen e.V.
(Der Verband hat sich aufgelöst zum 31.05.2016, die Website besteht noch)

 

ILSE - Bundesweite Initiative lesbischer und schwuler Eltern

 

Trakine e.V. - Trans-Kinder-Netz. Internationaler Verein von Eltern und Familienangehörigen von minderjährigen Trans*Kindern. 2012 begann TRAKINE als Elterninitiative, um anderen Eltern von Trans*Kindern und *Jugendlichen samt deren Angehörigen - natürlich auch den Kindern und Jugendlichen - Mut zu machen und vor allem mit Informationen und Rat zur Seite zu stehen.

 

Queer Leben - Beratungsstelle für Inter* und Trans* und queer lebende Menschen jeden Alters und ihre Eltern und Angehörigen.