Zum Inhalt springen
Bildungsdiskussion, Berichte und Studien

Gesamtstrategie der KMK zum Bildungsmonitoring

Die Kultusministerkonferenz hat am 11.06.2015 die überarbeitete Gesamtstrategie zum Bildungsmonitoring verabschiedet. Damit setzt die Kultusministerkonferenz ihren Weg fort, auf der Grundlage abgesicherter Ergebnisse von Bildungsprozessen die Qualität des Bildungssystems auf den Ebenen

  • Internationale Schulleistungsvergleiche
  • Überprüfung und Umsetzung von Bildungsstandards
  • Verfahren zur Qualitätssicherung auf Ebene der Schule
  • Bildungsberichterstattung

weiter zu erhöhen.
Die Kultusministerkonferenz beteiligt sich derzeit an den Schulleistungsuntersuchungen PISA, PIRLS/Iglu sowie TIMMS.

Bildungsberichterstattung

Nationale Bildungsberichte "Bildung in Deutschland"

Die "Nationalen Bildungsberichte Bildung in Deutschland" wurden von einer Autorengruppe Bildungsberichterstattung im Auftrag der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung herausgegeben.

Bildungsberichte Berlin-Brandenburg

Die Bildungsberichte Berlin-Brandenburg gehen auf Rahmenbedingungen von Bildungsprozessen in den beiden Ländern ein und beschreiben den Entwicklungsverlauf von der Elementarbildung bis zur Weiterbildung.
Die Berichte wurden verfasst vom Amt für Statistik Berlin-Brandenburg und dem Institut für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg.

  • Bildungsbericht Berlin-Brandenburg (2003)
    Bericht der Bildungskommission der Länder Berlin und Brandenburg  "Bildung und Schule in Berlin und Brandenburg - Herausforderungen und gemeinsame Entwicklungsperspektiven" (September 2003; pdf - 1,8 MB)

Überprüfung der Bildungsstandards

  • Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB)
    Eine seit 2004 existierende wissenschaftliche Einrichtung der Länder an der Humboldt-Universität zu Berlin. Kernanliegen des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) sind die Weiterentwicklung, Operationalisierung, Normierung und Überprüfung von Bildungsstandards. Die Arbeiten hierzu geschehen in enger Abstimmung mit den Ländern sowie allen etablierten nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen, Verbänden und Institutionen im Bereich der schulischen Bildung.
  • Institut für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg (ISQ) e.V.
    Anfang 2006 wurde das Institut für Schulqualität (ISQ) von den Ländern Berlin und Brandenburg gegründet. Als wissenschaftlicher Dienstleister berät das Institut Schulen, Schulverwaltungen und die Bildungspolitik beider Länder mit dem Ziel, die Qualität der Bildung in der gemeinsamen Bildungsregion Berlin-Brandenburg weiterzuentwickeln.
    Die Tätigkeit des ISQ umfasst:

    • Diagnostische Tests und Vergleichsarbeiten
    • Unterstützung schulischer Selbst- und Fremdevaluation / Online-Befragungen
    • Bildungsmonitoring und Bildungsberichterstattung
    • Koordination der Durchführung internationaler, nationaler und regionaler Schulleistungsuntersuchungen
    • Überprüfung des Umsetzungsgrades der KMK Bildungsstandards

  • Zentrum für Internationale Bildungsvergleichsstudien
    Es ist ein Zusammenschluss von Technischer Universität München (TUM), Deutschem Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) mit Sitz in München.
    Das ZIB führt das nationale Projektmanagement für PISA 2015 im Auftrag der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) durch. Das im Jahr 2010 gegründete ZIB soll die Durchführung der PISA-Studien verstetigen und dazu beitragen, ein hohes Qualitätsniveau für das von Bund und Ländern gemeinsam getragene international vergleichende Bildungsmonitoring zu sichern sowie die Bedeutung und Präsenz der deutschen Bildungsforschung im Kontext internationaler Bildungsvergleichsstudien zu verbessern.
  • Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation & Entwicklung des österreichischen Schulwesens (bifie)http://www.system-monitoring.at/
    Bildungsberichterstattung in Österreich