Zum Inhalt springen
Ganztag

Ganztag

kreative Angebote am Nachmittag

Alle Berliner Grundschulen, Integrierte Sekundarschulen und zunehmend auch Gymnasien sind Ganztagsschulen in gebundener, teilgebundener oder offener Form. Berlin ist mit seinem Ganztagsangebot an 87% der allgemeinbildenden Schulen bundesweit vorbildlich.
Das erweiterte Bildungsangebot unterstützt Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Schülerinnen und Schüler bei den verschiedenen Formen des Lernens. Die Ganztagsschule bietet den Schülerinnen und Schülern Lern- und Lebensorte, die im Wechsel von Unterricht und ergänzenden Angeboten Bildungschancen stärkt. Selbständiges Lernen und Vertiefen, konzentrierte Unterrichtsphasen und Entspannung wechseln sich in der rhythmisierten Ganztagsschule ab.
Qualitätsstandards für den Ganztag an den Grundschulen werden im „Berliner Bildungsprogramm für die offenen Ganztagsschule“ und für die Sekundarstufe I in den „Berliner Eckpunkten für die Ganztagsschulentwicklung in der Sekundarstufe I“ definiert. Unterstützt bei der Umsetzung ihrer Ganztagskonzepte werden die Schulen vom Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) und von der Service-Agentur Ganztägig Lernen.

Kernstück ganztägiger Bildung ist die Verknüpfung von geplanten und vorstrukturierten Bildungsangeboten mit den weniger formalisierten Angeboten. So können Schülerinnen und Schüler eigene Stärken entdecken und ihren Interessen und Begabungen nachgehen.
Der Ganztag erfordert rhythmisierende Zeitstrukturen, Kooperationen und eine Öffnung der Schule in die Bildungsregion. Ihre Entwicklungsschritte schreiben Ganztagsgrundschulen in individuellen schulischen Konzepten fest.
Die Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien erhalten ein finanzielles Budget, um mit außerschulischen Partnern wie den Trägern der Jugendhilfe, Sportvereinen, Musikschulen und Kultureinrichtungen ihre Ganztagskonzepte umzusetzen.

Links

Literatur

  • Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen,
    Natalie Fischer / Heinz Günter Holtappels / Eckhard Klieme u.a. (Hrsg.), Juventa Verlag, Weinheim, 2011
  • Qualität von Ganztagsschule: Konzepte und Orientierungen für die Praxis,
    Ilse Kamski / Heinz Günter Holtappels / Thomas Schnetzer, 2009 (Hrsg.): Waxmann Verlag, Münster 2009
  • Ganztagsschule gestalten – Konzeption, Praxis, Impulse,
    Katrin/ Höhmann /Heinz Günter Holtappels, (Hrsg.), Kallmeyer Verlag, Seelze-Velber, 2006
  • Handbuch Ganztagsschule, Praxis – Konzepte – Handreichungen,
    Stefan Appel / Georg Rutz, WochenSchauVerlag, 2005