Zum Inhalt springen
Informations- und Werbematerialien

"leben schreiben" - ein Film von Lerndenden der VHS Chemnitz

Sechs funktionale Analphabetinnen und Analphabeten haben sich aufgemacht, um ihren eigenen Kurzfilm zu drehen. Sie nutzen das Medium Film, um etwas zu erzählen, wozu sonst die Schriftsprache dient: Spurensuche. Die sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden bei ihrer Suche portraitiert. Das Ergebnis ist der Film "leben schreiben", den es als DVD gibt. Mehr zum Film bei der VHS Chemnitz.

Das Projekt "Alphafilm" der VHS Chemnitz, in dem dieser Film entstand, wurde 2010 mit dem Innovationspreis Weiterbildung des Freistaats Sachsen ausgezeichnet.