Zum Inhalt springen
Weiterbildungspreis des Landes Brandenburg

Es ist soweit! Am 7. Juli wird in der Potsdamer Staatskanzlei der Weiterbildungspreis 2016 verliehen

Am Donnerstag, dem 7. Juli 2016, wird das Geheimnis gelüftet, wer den Weiterbildungspreis des Landes Brandenburg 2016 erhält! Der Festakt zur Preisverleihung beginnt um 15 Uhr. Schon ab 14 Uhr können alle Gäste eine Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge sehen und mit dem Publikumsvotum ihren Favoriten auswählen. Die Preisverleihung findet in Potsdam in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg, im Brandenburg-Saal. Für die kulturellen Impulse sorgt diesmal das Improvisationstheater "Die Gorillas". Sie sind herzlich eingeladen, an der Preisverleihung teilzunehmen!

Ort: Brandenburg-Saal der Staatskanzlei des Landes Brandenburg, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam

Einladung zur Preisverleihung

Die Wettbewerbsfrist endete am 15. April 2016. Aufgabe der ehrenamtlich tätigen, unabhängigen Jury ist es jetzt, die Beiträge bewerten. Alle Weiterbildungsorganisationen und kooperierenden Verbünde im Land Brandenburg waren eingeladen, sich am Wettbewerb zu beteiligen!

Mit dem Weiterbildungspreis zeichnet das Land Brandenburg Innovationen in der Weiterbildung von Erwachsenen im Land aus. Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und dem Landesbeirat für Weiterbildung in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Bildungsminister Günter Baaske. Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben. Drei Beiträge werden ausgezeichnet; der Preisträger erhält 1000 Euro, die beiden Zweitplatzierten jeweils 500 Euro.

Zum Wettbeweb eingeladen wurde mit dem Wettbewerbsfaltblatt.
Mit einer Pressemitteilung hat das MBJS auf den Wettbewerb aufmerksam gemacht.

Einen Bericht zur Preisverleihung 2014 und Fotoimpressionen finden Sie hier.

Ansprechpartnerin zum Wettbewerb: Birgit Hensel (LISM), Tel.: 03378 / 209-432 oder per Mail-Kontakt.