Zum Inhalt springen
Weiterbildungspreis des Landes Brandenburg

Mit dem Weiterbildungspreis zeichnet das Land Brandenburg Innovationen in der Weiterbildung von Erwachsenen im Land aus. Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und dem Landesbeirat für Weiterbildung in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Britta Ernst. Drei Beiträge werden ausgezeichnet; der Preisträger erhält 1000 Euro, die beiden Zweitplatzierten jeweils 500 Euro. Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

Wettbewerb um den Weiterbildungspreis 2018 ist gestartet!

Bis zum 15. April 2018 sind alle Weiterbildungseinrichtungen und Verbünde im Land Brandenburg eingeladen, am Wettbewerb um den Weiterbildungspreis des Landes Brandenburg 2018 teilzunehmen. Unter dem Motto "Weiterbildung in Brandenburg: kreativ - vielfältig - zukunftsweisend" werden Projekte, Modelle oder Initiativen für das lebenslange Lernen von Erwachsenen im Land Brandenburg gesucht. Machen Sie mit, mit Beispielen aus Ihrer Praxis! Gefragt sind Angebote, Konzepte oder Projekte, die in den letzten zwei Jahren durchgeführt wurden oder jetzt kurz vor dem Abschluss stehen. Alle Informationen zum Weiterbildungspreis finden Sie im Wettbewerbsfaltblatt

Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt beim Festakt zur Preisverleihung am 6. Juni 2018. Alle Wettbewerbsteilnehmer sind eingeladen, bei der Preisverleihung ihren Beitrag als Teil einer kleinen Ausstellung zu präsentieren. Alle Gäste der Preisverleihung zeichnen daraus einen besonders gelungenen Ausstellungsbeitrag aus.

Mit einer Pressemitteilung macht das Bildungsministerium auf den Wettbewerb aufmerksam.

Informationen zum Wettbewerb 2018

Wer kann teilnehmen?
Teilnehmen am Wettbewerb können alle Weiterbildungsorganisationen oder kooperierende Verbünde im Land Brandenburg. 

Was wird ausgezeichnet?
Auch in diesem Jahr werden wieder drei Preise vergeben. Der erste Preis ist mit 1000 Euro dotiert, die beiden zweiten Plätze mit jeweils 500 Euro. Ausgezeichnet werden beispielhafte Angebote, Projekte oder Initiativen der Weiterbildung von Erwachsenen, die nach dem 1.1.2016 abgeschlossen wurden oder die jetzt kurz vor dem Abschluss stehen. 

Bis wann kann ich meinen Beitrag einreichen?
Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist Montag, der 15. April 2018. 

Wie sende ich meinen Beitrag ein? 
Ihr Beitrag sollte auf fünf bis maximal zehn Seiten Ihr Projekt beschreiben; die erbetenen Angaben für die Jury finden Sie im Wettbewerbsfaltblatt. Bitte benutzen Sie das Formular für die Wettbewerbsbeiträge oder gestalten Sie Ihren Beitrag entsprechend der Gliederung im Formular.
Zum Formular

Sie können Ihren Beitrag  per E-Mail einsenden oder ihn als Brief schicken, an Birgit Hensel, LISUM.

Wer beurteilt die Beiträge?
Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge werden von einer unabhängigen, ehrenamtlich tätigen Jury bewertet.

Wann wird der Preis vergeben?
Die Festveranstaltung zur Preisverleihung findet am 6. Juni 2018 statt. 

An wen kann ich mich mit Fragen wenden?
Bitte wenden Sie sich mit Fragen zum Weiterbildungspreis an Birgit Hensel, Tel.: 03378 / 209-432 oder per Mail-Kontakt .
 

Offenes Workshop-Angebot des LISUM: "Mit Worten begeistern - So überzeugen Sie von Ihrer Idee"

Förder-Ausschreibungen, Wettbewerbe, Anträge – es gibt vielfältige Anlässe in der Arbeit von Weiterbildungseinrichtungen, um andere Menschen von Ihren Projekten und Ihren Ideen zu überzeugen und sie dafür zu begeistern. In diesem Workshop erfahren Sie, worauf es bei der Wortwahl ankommt, wie Sie Ihre Idee im richtigen Licht präsentieren und Ihr Gegenüber überzeugen und gewinnen.
Termin: Mi., 7. März 2018, 9.30 Uhr bis 17 Uhr
Seminareinladung und Anmeldeformular