Zum Inhalt springen
Einzelansicht Fortbildungen
24.05.2017
Von: Anett Frohn
Lehrkräfte-Workshops zum Globalen Lernen

Vielfalt der Welt entdecken und Ausgrenzung entgegenwirken

Schule ist Spiegelbild einer vielfältigen Gesellschaft. Sie ist ein Ort, in dem Kinder und Jugendliche nicht nur fachliche Kompetenzen erwerben, sondern auch lernen, das eigene Denken und Handeln in einer globalisierten Welt zu reflektieren und neue Wege für gesellschaftliche Herausforderungen zu erforschen. Die Christoffel-Blindenmission (CBM) bietet Lehrkräften kostenlose Workshops an, um Methoden und Wege aufzuzeigen, wie sie mit Schülerinnen und Schülern über globale Themen und gesellschaftliche Herausforderungen ins Gespräch kommen können. Die Vermittlung der Inhalte erfolgt handlungs- und erfahrungsorientiert.

Es gibt Workshops zu folgenden Themen:

  1. Die Utopie einer gerechten Welt. Eine Welt ohne Diskriminierung (mit Schwerpunkt auf Menschen mit Behinderungen)
    (Sek I/II, Anpassung an die Grundschule möglich).
  2. Globales Lernen – Die Welt im Klassenraum.
    Globale Zusammenhänge erkennen und bewerten, eigene Handlungsmöglichkeiten reflektieren (Sek. I//II).

Anmeldung:
Haben Sie Interesse an den genannten Workshops? Im Vorgespräch wird das genaue Programm individuell mit Ihnen abgestimmt und eine passender Termin vereinbart.

Kontakt:
Kathrin Walz
Telefon: (06251) 131-296

Weitere Infos zu den Workshops finden Sie unter www.cbm.de.