Zum Inhalt springen
Bewertung

Bewertung

Verdeutlichen Sie sich, welche Kompetenzen Ihrer Schülerinnen und Schüler Sie bewerten wollen und wie Sie sie das erreichen können. Planen Sie Aufgabenformate, die geeignet sind, dass Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zeigen können. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie Lernsituationen, in denen Fehler, Fragen, Umwege unbedingt erwünscht sind, nicht mit Leistungssituationen vermischt werden.
Kompetenzraster, die für zahlreiche Fächer im Netz verfügbar sind oder von Kollegenteams erstellt wurden, stehen zur Einschätzung von Schülerleistungen zur Verfügung.

Die Fachkonferenzen der Schulen haben beschlossen, wie die Leistungen in den jeweiligen Fächern bewertet werden.

Anfängertipp: Bewerten Sie nicht das Lernen, lassen Sie Fehler, Fragen und Umwege zu.

Katastrophentipp: Übersehen Sie keinen Ihrer Schülerinnen und Schüler. Entwickeln Sie ein System, (zum Beispiel auf der Grundlage eines Sitzplans) in dem Sie sich fortlaufend Notizen machen können.

Literatur:
Fachkonferenzbeschlüsse, Felix Winter: …. Leistungsbewertung aus dem Cornelson Scriptor Verlag