Zum Inhalt springen
Lehramtsanwärter/innen

+++Aktuelles+++

Stipendien speziell für Lehramtsstudierende: Jetzt für das Studienkolleg bewerben! 

Wer Lehrer werden möchte, hat bis zum 9. Mai 2016 die Chance, sich für ein Stipendium im
Studienkolleg zu bewerben, dem deutschlandweit einzigen Förderprogramm speziell für Lehramtsstudierende. Seit 2007 ermöglichen die Stiftung  der Deutschen Wirtschaft (sdw) und die Robert Bosch Stiftung  Lehramtsstudierenden und -promovierenden, sich schulgestalterische Kompetenzen anzueignen und zusätzlich eine finanzielle Unterstützung aus den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zu erhalten. Diese muss nicht zurückgezahlt werden. 
Besonders zur Bewerbung ermutigt werden sollen junge Menschen, die später an Grund- oder Berufsschulen arbeiten wollen.
Mehr Informationen zur Bewerbung.

 

Cornelsen Sommer-Uni 2016 für angehende Lehrer aus Referendariat oder Studium

Angehende und praktizierende Lehrer können vom 1. bis 4. August 2016 vier Tage lang  eine intensive Förderung und individuelle Begleitung ihrer pädagogischen  Arbeit in Anspruch nehmen. Erneut lädt die Cornelsen Stiftung Lehren und  Lernen 30 Unterrichtende zu einer Sommer-Uni nach Berlin ein. Fünf  Plätze sind dabei für angehende Lehrer aus Referendariat oder Studium  reserviert. Die Stiftung trägt die Kosten für Weiterbildung,  Verpflegung, Unterkunft und Rahmenprogramm. Renommierte  Bildungswissenschaftler und erfahrene Trainer begleiten die Teilnehmer  bei persönlichen Fragestellungen und individuellen Entwicklungszielen.
Die Stiftung kommt für sämtliche Kosten auf und erhebt lediglich einen Selbstkostenanteil von 60 Euro, um die Verbindlichkeit der Anmeldung zu  erhöhen.
Zur Bewerbung  und weiteren Informationen.

 

Materialien für Lehramtsstudierende

Handreichungen, Hinweise zu Portalen und Onlinequellen finden sie auf den Fächerseiten des Bildungsservers.

 

Lehrerin/Lehrer in Berlin werden

Nützliche und umfangreiche Informationen zum Einstieg in den Lehrerberuf vermittelt das Online-Portal "Einsteiger ins Lehramt" für Berliner Lehrkräfte.


Lehrerin/Lehrer in Brandenburg werden

Das MBJS benötigt vorrangig Lehrkräfte, die über eine abgeschlossene Erste Staatsprüfung oder einen lehramtsbezogenen Masterabschluss und Zweite Staatsprüfung verfügen. Sofern sich nicht ausreichend Lehrkräfte bewerben, sind auch Einstellungen von Bewerberinnen und Bewerbern möglich, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen.
Zum laufenden Schuljahr 2015/16 wurden mehr als 1.000 neue Lehrkräfte eingestellt. Aber die Einstellungen gehen weiter. Es besteht besonderer Bedarf an engagierten Lehrkräften für Grund- und Oberschulen sowie für Sonderpädagogik. Vereinzelt werden auch Lehrkräfte für Gesamtschulen / Gymnasien gesucht, dabei insbesondere für die Fächer Mathematik, Physik, Chemie, Informatik, Kunst, Musik. Auch Lehrkräfte mit bestimmten berufsbezogenen Fächern werden in den Oberstufenzentren eingestellt.

 

 

Neues Handbuch Vorbereitungsdienst

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gibt ein neues Handbuch zum Vorbereitungsdienst heraus, dem die Grundlagen der veränderten Lehrerausbildung in Berlin entnommen werden können. 

Das Handbuch richtet sich an Lehreranwärter, Studienreferendare und Ausbilder und erläutert die Veränderungen in der zweiten Phase der Lehrerausbildung: Modularisierung der Ausbildung und Neugestaltung der Zweiten Staatsprüfung.  ...mehr