Zum Inhalt springen
E-Learning

Übersicht über den Bereich E-Learning

Für den Begriff E-Learning gibt es keine allgemein gültige Definition. Im allgemeinen werden unter E-Learning (englisch: wörtlich: "elektronisches Lernen") alle Formen von Lernen verstanden, bei denen elektronische oder digitale Medien für die Präsentation, Distribution und Bearbeitung von Lernmaterialien zum Einsatz kommen.

In dieser Rubrik erhalten Sie einen Überblick über dieses weite Themenfeld. Wir informieren über Neuigkeiten sowie theoretische Konzepte und Ansätze zum E-Learning, geben einen Überblick über mögliche zu verwendende Plattformen und Software und geben Hinweise zu fachspezifischen Ansätzen beim E-Learning.

E-Learning-Plattform Moodle

Das LMS Moodle steht unter dem Bildungsserver als Teilkomponente für virtuelles Lernen zur Verfügung. Das System bietet eine flexible Gestaltung der Lernumgebung, unterstützt Lernprozesse mit einfachen Tests, Aufgabenstellungen und Auswertungen.

[weiter]

Virtuelles Klassenzimmer

Das virtuelle Klassenzimmer (VC) ist ein synchrones online-Konferenzsystem für ortsunabhängigen Unterricht. In dem System können unterschiedliche Kommunikationstools wie Textchat, Video- und Audiokonferenz sowie interaktives Whiteboard eingesetzt werden.

E-Learning auf dem Deutschen Bildungsserver

Materialien und Informationen für den Schul- und Hochschulbereich www.bildungsserver.de

Das Projekt E-LEARNIT

E-Learning im Berufsbereich der Informationstechnik - werden  kostenlose Lernmodule, die in LMS als Kurse integriert werden können, zum Download angeboten.  Leiterin des Projekts und Herausgeberin der Lernmodule ist Frau Silvia Dreer. [weiter]


Über das Netzportal lernmodule.zum.net stehen die Kurse direkt zum Selbststudium mit Zertifizierung zur Verfügung.