Zum Inhalt springen
faq - Fragen und Antworten

"faq" - Das sind die oft gestellten Fragen (frequently asked questions) - hier zum Thema Interaktive Whiteboards. Auf Anregung vieler Lehrkräfte werden hier Antworten gegeben und weiterführende Links angeboten.

"Kann ich meine Powerpoint-Dateien für meinen Unterricht weiter benutzen?"

 

Ja, am interaktiven Whiteboard (IWB) können Sie alle Anwendungen und Programme, die auch sonst auf ihrem Computer laufen, öffnen und nutzen. Je nach Anbieter der Boardsoftware können Sie die Powerpoint-Datei abspielen (ein Tipp mit dem Finger oder Board-Stift ist dann wie ein Klick am Computer) oder sogar noch hineinschreiben.
 

"Die Tafelfläche ist mir zu klein!"

 

Ein Tafelbild kann aus mehreren Seiten bestehen. Sie klicken dann von der einen zur nächsten Seite und bei Bedarf wieder zurück. Die Inhalte werden auf verschiedene Seiten aufgeteilt.
Aber auch die Schriftdarstellung ist effektiver. Wenn Sie z. B. einen Text in Druckschrift am Board vorbereiten, passt deutlich mehr gut lesbarer Text auf die Fläche als mit großer Handschrift. Handschrift lässt sich oft auch recht komfortabel automatisch in Druckschrift umwandeln.
 

"Wie kann ich mir Filme ansehen?"

 

Die Boardsoftware mancher Anbieter hat Medienplayer integriert. Ansonsten können Sie auch einen beliebigen Player auf der dem Computer starten. Der vlc-Player ist z. B. ein "Universal-Player", mit dem sich auch DVDs abspielen lassen.
 

"Ein Stift von meinem SMART Board ist weg - was nun?"
 

Wenn Sie ein SMART Board der 600er Serie haben, dort liegen vier Stifte in der Frontablage, ist das kein Problem. Decken Sie nur den Sensor in der betroffenen Stiftablage ab (Klebezettel). Schon "denkt" das Board, der Stift sei noch da. Die Stifte können kostengünstig ersetzt werden.

Bei anderen Anbietern muss, je nach Gerät, ein neuer (oft elektronischer) Stift besorgt werden.
 

"Bei der Präsentation am SMART Board sind rechts und links breite graue Ränder. Die Schrift ist recht klein." 

 

Günstig ist es, ein Tafelbild nur so groß zu erstellen, wie die Projektionsfläche ist. Sie können praktisch endlos schreiben und die Seite nach unten erweitern. Aber die Software versucht immer die ganze Seite im Präsentationsmodus zu zeigen und verkleinert daher. Teilen Sie Inhalte besser auf mehrere Seiten auf.
 

"Woher bekomme ich Bilder für meine Tafelbilder?" 

 

Hier gibt es zwei Fragestellungen:

1. Woher bekomme ich passendes (!) Bildmaterial?

2. Was muss ich in Bezug auf das Urheberrrecht beachten?

 

zu 1. Für den Unterricht finden Sie (Grundchule) z. B. illustrative Abbildungen bei www.schulbilder.org. Auch die Microsoft Bilddatenbank im Internet bietet zahlreiche Illustrationen und Fotos. Natürlich sind auch eigene Zeichnungen und Fotos möglich. Freie Bilddatenbanken bieten für den Unterricht selten passendes Material.
Schulbuchverlage bieten immer öfter digitales Material zu ihren Lehrwerken an.
 

zu 2. Bilder im Internet sind in der Regel geschützt. Sie können natürlich Bilder im Internet im Unterricht zeigen. Allerdings neigt man bei der Erstellung von Tafelbildern dazu, was ja auch gewünscht ist, diese weiterzugeben oder für den Download zu veröffentlichen. Hier spätestens greifen die Richtlinien des Urheberrechts. Eine Quellenangabe reicht oft nicht aus.
 

"Wie erstelle ich einen Lückentext?"

 

Das kommt auf die Software des Boardanbieters an. Allerdings sollten Sie sich generell überlegen, ob Sie den Lückentext in einer Textverarbeitung einfach nur am Board projizieren und mit der Tastatur dann einfach die Lückenwörter eintippen. Das wäre der schnellste Weg. Sie können den Text aber auch in die Boardsoftware übertragen, dann sind weitere Möglichkeiten vorhanden (Wörter verschieben usw.).

Schließlich gibt es auch die Möglichkeit, mit einer Software wie HotPotatoes eine Webseitenversion eines Lückentextes zu erzeugen, die dann im Browser auf dem Board bearbeitet werden kann und auch an den Schüler-PC in der Schule oder zu Hause.
 

"Wo bekomme ich mehr spezielle Anleitungen für die Arbeit mit meinem interaktiven Whiteboard?"

 

Einige Hersteller bieten eigene Bereiche im Internet mit Community und Downloadbereichen (z. B. SMART Exchange, Promethean Planet). 

Aber auch in Youtube finden Sie bei der Eingabe entsprechender Stichworte passende Filmanleitungen.