Zum Inhalt springen
Auftaktveranstaltung 26. November 2008

EFRE-Förderprogramm "Medienentwicklungsplanung an Schulen mit gymnasialer Oberstufe"

Ort: Staatskanzlei, Potsdam

 

13.00 Uhr
Begrüßung durch Manfred Walhorn, Leiter der Abteilung „Schulaufsicht, Qualifizierung, Qualitätsentwicklung, Internationales“ im MBJS

13.10 Uhr
Medienentwicklungsplanung an Schulen mit gymnasialer Oberstufe: aktueller Stand des Förderprogramms und Planungen für 2009, Dr. Michael Kaden, MBJS [pdf-Datei, 750 KB]

13.40 Uhr
Medienentwicklungsplanung im Land Brandenburg: Wie funktioniert das?
Drei Erfahrungsberichte

Michael Kohl, Leiter des Friedrich-Gymnasiums, Luckenwalde
[pdf-Datei, 1,1 MB]
Hartmut Zimmermann, Leiter der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe "Talsand", Schwedt
[pdf-Datei, 25 KB]
Reinhard Dietrich, Koordinator für Bildung und Medien, Kreisverwaltung Barnim, Eberswalde
[pdf-Datei, 1 MB]

14.10 Uhr
FOREN

Forum 1 
Staatskanzlei, Haus 12, Raum 250 (Brandenburg-Saal)
Medienentwicklungsplanung als Prozess: Erfahrungswerte aus der Vorpilotphase
Moderation: Alexandra Hempel, Friedrich-Gymnasium, Luckenwalde; Hardy Schalitz,
Schulrat, Staatliches Schulamt Eberswalde
Zielgruppen: Schulleiter/innen, Fachkonferenzleiter/innen, Lehrkräfte, Vertreter/innen von Mitwirkungsgremien

[pdf-Datei, 2 MB]


Forum 2 
Staatskanzlei, Haus 12, Raum 187
Medienentwicklungsplanung braucht Unterstützung: Bedarfe an Beratung, Fortbildung, Kooperation und Standardisierung
Moderation: Michael Retzlaff, LISUM, Ludwigsfelde
Zielgruppen: Schulrätinnen/-räte, Berater/innen für Medien, Lehrkräfte mit der Aufgabe PONK, Partner & Unterstützer/innen von Schule

[pdf-Datei, 51 KB]


Forum 3 
Ministerium für Wirtschaft, Haus 2, Raum 221
Medienentwicklungsplanung als gemeinsame Aufgabe von Land, Schulen und Schulträgern: Perspektiven für 2009/2010
Moderation: Dr. Hermann Budde, Dr. Michael Kaden, MBJS, Potsdam
Zielgruppen: Vertreter/innen der Landesregierung, Leiter/innen von Schulverwaltungsämtern, kommunale Vertreter/innen, Schulrätinnen/-räte


Forum 4 
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Haus 1, Raum E.34
Eckpunkte für Medienentwicklungsplanung im Land Brandenburg: Ergebnisse der technischen Machbarkeitsstudien in der Region Barnim-Uckermark
Moderation: Jens Geisler, Kreisverwaltung Teltow-Fläming, TUIV AG/AG „Schul-betreuer IT“, Luckenwalde; Christian Heinß, Kreisverwaltung Barnim, Eberswalde
Zielgruppen: Administrator/inn/en, Schulbetreuer/innen IT, PONK-Lehrkräfte

[pdf-Datei, 16,1 KB]

15.20 Uhr Pause

15.40 Uhr
Grußwort
Holger Rupprecht, Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

15.50 Uhr
„Neue Medien in der Bildung: Die Lernformen der Zukunft“
Dr. Benjamin Jörissen, Institut für Erziehungswissenschaften, Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg [Link]

16.15 Uhr
Podiumsdiskussion
Manfred Walhorn, Abteilungsleiter, MBJS
Rüdiger Konertz, Leiter des Carl-Bechstein-Gymnasiums, Erkner
Uwe Falke, Leiter des Schulverwaltungs- und Kulturamts Landkreis Uckermark
Petra Brückner, Sprecherin Landeselternrat
Martin Kienitz, Vorstandsmitglied Landesrat der Schülerinnen und Schüler Brandenburg
Dr. Frank Jendro, Stellvertretender Landesbeauftragter für den Datenschutz und
für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg
Moderation: Stephan Breiding, Pressesprecher, MBJS

17.00 Uhr Ende der Veranstaltung