Zum Inhalt springen
Lernwerkstatt Sabine Schiller

Lernwerkstatt Sabine Schiller

 

Schüler lernen unterschiedlich, unterschiedlich intensiv, unterschiedlich schnell, unterschiedliche Inhalte mit unterschiedlichen Lernpartnern, an unterschiedlich bevorzugten Orten und mit Hilfsmitteln, die in ihrer Auswahl von Schüler zu Schüler ebenfalls unterschiedlich sind.

 

Das tun sie jedenfalls dann, wenn sie die Möglichkeit dazu haben.

 

Wem daran liegt, dass dies auch in der Schule stattfindet, für den kann Unterricht in einer besonderen Form - die Lernwerkstatt - vielleicht eine Anregung sein.

 

Sabine Schiller aus Hamburg praktiziert diese Form des Lernens in Anlehnung an die Lernphilosophie des Alpeninstituts Beatenberg (Schweiz) seit 2002 in einer Gesamtschule in Hamburg, und das nach eigenen Angaben mit Erfolg. Erfolg, das heißt in diesem Falle: Lernzufriedenheit und ein Gefühl der Selbstwirksamkeit bei den ihr anvertrauten SchülerInnen. Am 14. Dezember 2007 stellte Kollegin Schiller ihr Lernarrangement vor.

 

Wenn Sie interessiert sind zu erfahren, wie man eine Lernwerkstatt umsetzen kann, dann bieten wir Ihnen das Material:

 

<media 3975>Lernwerkstatt für Einsteiger (pdf - 698 KB)</media>

 

Weitere Informationen zum Thema Lernwerkstatt , finden Sie unter:

  

www.schillerverlag.de  oder

www.lernwerkstatt-schiller.de

 


 

[zurück]