Zum Inhalt springen
Stundenplan

 

 

Der Stundenplan als eines der Planungsinstrumente trägt wesentlich zum ruhigen, rhythmisierten Tages- bzw. Jahresablauf in der Schule bei und hat auf den Lernerfolg von Kindern und Jugendlichen Einfluss.

 

 

Den vorliegenden Musterstundenplänen liegen folgende Gedanken zugrunde:

  • Wechsel vom 45-Minutentakt zum Blockunterricht um in größeren Zeiteinheiten arbeiten zu können,
  • Schaffung eines Stundenpools, der es ermöglicht, Schwerpunkte zu setzen,
  • Eine äußere Fachleistungsdifferenzierung ist in diesem Modell nicht vorgesehen.
  • Bei den Fächern im 14-tägigen Wechsel wurden die Fächer derart gekoppelt, dass es möglich ist, fächerverbindend zu arbeiten oder Lernbereiche zu bilden.

 

[hier ausführliche Erläuterungen] 

 


 

 

Quelle:

/1/ Jutta Vogel, LISUM Bbg