Zum Inhalt springen
Lernorte

"Archiraum"- online spielerisch die Welt der Architektur entdecken

"Archiraum" ist ein von Fachexperten entwickeltes multimedial konzipiertes Spiel und ist geeignet für 8- bis 14-Jährige. Es bietet Kindern die Möglichkeit auf dem iPad oder am Computer die Vielfalt der Architektur kennenzulernen.  Begleitet von den Animationsfiguren Lily und David erforschen die Kinder Themenbereiche wie z.B. Baumaterialien, einzelne Bauwerke und ihre Entstehungsgeschichte, Zahlen und Maßstab, Geometrie, Statik, moderne Energiequellen oder Bionik.

Die dabei angesammelten Punkte können auf einem Bauplatz oder in virtuelle Reisen zu besonderen Bauwerken eingelöst werden. Beim Spielen entdecken die Kinder Zusammenhänge zwischen Architektur und Kunst, Gesellschaft, Wirtschaft, Technik und Natur. Dabei wechseln sich Wissens- und Lernspiele mit kreativen interaktiven Spielen ab. Zusammen mit dem multimedialen Einsatz von Text, Ton, Foto, Film und Animationen sorgt dies für kontinuierliche Abwechslung und Spannung beim Spielen. -Trailer auf youtube
Das Projekt wurde im Rahmen von „Ein Netz für Kinder“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in den Jahren 2013 bis 2016 gefördert. „Ein Netz für Kinder“ ist eine gemeinsame Initiative von Politik, Wirtschaft und Institutionen des Jugendmedienschutzes.

 

 

Verein für die Geschichte Berlins

Auf der Seite des Vereins für die Geschichte Berlins, gegr. 1865 gibt es Informationen und Publikationen zum historischen Berlin.
Klickt man auf der linken Seite auf Links findet man nicht nur Verweise auf Museen und Gedenkstätten Berlins (z.B.das Alliiertenmuseum, dieAnna-Seghers-Gedenkstätte, das Jüdische Museum Berlin), sondern auch auf überregionale Seiten (Bauhaus, Denkmalschutz, Tags des offenen Denkmals).

Touren durch Berlin

Diplomierte Architekten, Autoren und Dozenten geben Einblicke in die architektonischen Facetten der Metropole Berlin. Alle Touren sind für Gruppen konzipiert und werden nach Bedarf in folgenden Sprachen angeboten: deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch und niederländisch. Neben Baugeschehen und Technik werden auch historische und gesellschaftliche Aspekte thematisiert.

 

Gebucht werden können:

  • SEHFAHRTEN MIT DEM SOLARBOOT DURCH BERLIN
  • UNESCO WELTKULTURERBE - DIE NEUE MUSEUMSINSEL IN BERLIN
  • Einzelführung mit einem Architekten über die Museumsinsel inklusive kurzer Innenbesichtigung in 4 Museen in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Museen zu Berlin.
  • SIEDLUNGEN DER MODERNE - UNESCO Weltkulturerbe Siedlungen
  • NACHHALTIGKEIT - Nachhaltiges, energieeffizientes Bauen in Berlin

Neue Nationalgalerie

Die Neue Nationalgalerie, erbaut von Mies van der Rohe, ist der bildenden Kunst des 20. Jahrhunderts mit Ausschnitten der facettenreichen Sammlung der Nationalgalerie gewidmet, welche neben der Neuen Nationalgalerie fünf weitere Standorte hat: Alte Nationalgalerie, Friedrichswerdersche Kirche, Museum Berggruen, Sammlung Scharf-Gerstenberg und Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin.
Nach durchgehender, über 40-jähriger Nutzung des Museums bedarf es einer umfassenden Sanierung. Mit dieser Aufgabe wurde 2012 der britische Architekt David Chipperfield betraut, der schon für die Instandsetzung des Neuen Museums verantwortlich zeichnete und auch das Besucherzentrum auf der Museumsinsel Berlin erbaut. Während der Sanierungsarbeiten ist die Neue Nationalgalerie ab 2015 für mehrere Jahre geschlossen.