Zum Inhalt springen
Landesrat der Lehrkräfte

Auf der Landesebene wird ein Landesrat der Lehrkräfte gebildet. Ihm gehören je zwei Vertreterinnen und Vertreter der Kreislehrerräte an. Der Landeslehrerrat entsendet ach Vertreterinnen und Vertreter in den Landesschulbeirat.

 

Der Landesrat der Lehrkräfte dient zum einen der Wahrnehmung der schulischen Interessen der Lehrkräfte und zum anderen der Vorbereitung und Koordinierung der Arbeit im Landesschulbeirat.

 

Der Landesrat der Lehrkräfte tagt ca. 8 mal im Jahr. Dabei beschäftigt er sich mit aktuellen bildungspolitischen und schulwesenbezogenen Fragestellungen sowie der Vorbereitung der Sitzungen des Landesschulbeirates.

Neue Handreichung für Lehrkräfte:

Klasse werden- Klasse sein!

Eine Handreichung zur Stärkung der Beteiligung von Schülerinnen und Schülern

 

Es gibt eine Reihe von Methoden, gleichberechtigte Kommunikation in das Schulleben und den Unterricht aufzunehmen und damit den Einfluss der Kinder und Jugendlichen auf das schulische gescheehen zu erhöhen. Vier davon werden hier praxisorientiert vorgestellt:

 

Klassenregeln, Klassenrat, Gruppenfeedback und Wir- Werkstatt.

 

Das Heft richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, die wollen, dass junge Menschen Unterricht und Schule mitgestalten, Verantwortung übernehmen und durch Erfahrungen von Selbstwirksamkeit zu selbstbewussten Persönlichkeiten werden. Durch die Lektüre der Handreichung sollen aber auch Schülerinnen und Schüler angeregt werden, mehr Beteiligungsmöglichkeiten einzufordern und zu praktizieren.

Die Internetfassung finden Sie hier

Die Handreichung ist zu bestellen beim Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Gremiengeschäftsstelle,  Ina Schubert, Heinrich- Mann- Allee 107, 14473 Potsdam, Tel.: 0331/ 866 3512, E-Mail: ina.schubert(at)mbjs.brandenburg.de