Zum Inhalt springen
Lehrkräftegesundheit

Termin bitte vormerken

5. Fachtagung Lehrkräftegesundheit am 31.05.2017

Am 31.05.2017 findet die 5. Fachtagung Lehrkräftegesundheit  zum Thema „Gelingende Teamarbeit als gesundheitsförderliche Zusammenarbeit in der Schule“ am LISUM statt. 

Eingeladen sind Lehrkräfte, Schulleitung, Schulaufsicht, Beraterinnen und Berater und alle am Thema Lehrkräftegesundheit maßgeblich Interessierten.

Weitere Informationen zum Tagungsprogramm folgen, dann finden Sie hier den Flyer zur Tagung und können sich unter der Veranstaltungsnummer 16L410201 im Fortbildungsnetz anmelden.

Übersicht aller Tagungen

Am 1.06.2016 fand die 4. Fachtagung Lehrkräftegesundheit mit dem Titel

 „Gelassene nutzen ihre Chance besser als Getriebene“
(Chinesisches Sprichwort)
… oder
„Wie wir dem alltäglichen Stress freundlich begegnen können“

am LISUM statt.

zur Dokumentation

Am 29.04.2015 fand die 3. Fachtagung Lehrkräftegesundheit mit dem Titel 
"Der Mensch ist, was er isst!“ (Ludwig Feuerbach, 1841)   
 ... oder "Wie werden wir von Betroffenen zu Gestaltern?" am LISUM statt.

zur Dokumentation

Am 26.03.2014 fand die 2. Tagung Lehrkräftegesundheit mit dem Titel

„…und sie bewegt sich doch!“

am LISUM statt.
Wir widmeten uns dem Thema Bewegung mit der Fragestellung, ob und welche Veränderung in Schule möglich ist und welche Auswirkung Veränderung auf die individuelle und kollegiale Lehrkräftegesundheit hat.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • identifizierten Wirkungsfaktoren für Veränderung,
  • lernten Methoden und Möglichkeiten für erfolgreichen Wandel kennen,
  • erprobten und bewerteten Instrumente zur Erhaltung der individuellen und kollegialen Gesundheit.

zur Dokumentation

Am 26. April 2013 fand im LISUM unter großer Beteiligung von Brandenburger Schulleiterinnen und Schulleitern, Vertreterinnen und Vertretern der regionalen Schulaufsicht, Beraterinnen und Beratern des BUSS sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des MBJS und externen Kooperationspartnern die 1. Fachtagung zur Lehrkräftegesundheit statt.

In zwei moderierten Podien und vier unterschiedlichen Themengruppen diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Bedingungen und Ressourcen für den Erhalt der Gesundheit und über gezielte Maßnahmen zur Gesundheitsförderung.

zur Dokumentation