Zum Inhalt springen
Einzelansicht der aktuellen Meldung
23.01.2017

Von: Thomas Hirschle


Fachtagung „Perspektive Künste – Arbeitsfeld Kulturelle Bildung“

Zwischen Freiraum und Intention: Kunst- und Kulturschaffende kooperieren mit Bildungseinrichtungen. Doch welchen Beitrag leisten sie, was ist ihr spezifisches Potenzial und wie (und durch wen) wird ihre Rolle definiert? Diese Fragestellungen stehen im Fokus der Fachtagung.

Zwei Tage – zwei Formate! Am ersten Tag finden praxisbezogene Werkstätten statt rund um kulturelle Bildungsprojekte in Kooperation mit Ganztagsschulen und Bildungslandschaften. Der zweite Tag vertieft den fachlichen Diskurs mit Perspektiven aus Wissenschaft, Weiterbildung, Politik, Verwaltung sowie aus dem Feld von Ganztagsschulen und lokalen Bildungslandschaften. Zentrale Themen werden dabei sein: Interprofessionelle Kompetenz und Teamentwicklung, Konzeption und Kooperation, künstlerische Potenziale und pädagogische Rahmenbedingungen, Weiterbildungsformate und -inhalte.

Darüber hinaus wird diskutiert und vertieft, welches Wissen, welche Kompetenzen und welche Rahmenbedingungen für gelingende Kooperationen zwischen Kunst- und Kulturschaffenden mit Ganztagsschulen und in Bildungslandschaften notwendig sind und welche aktuellen Erfahrungen und Ergebnisse dazu vorliegen.

Die Fachtagung richtet sich an Fachkräfte im Feld der Kulturellen Bildung, wie Kunst- und Kulturpädagogen/innen und -agenten/innen, und an Fachkräfte aus dem Weiterbildungsbereich, an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, an Fachleute aus Politik und Verwaltung sowie insbesondere auch an Kunst- und Kulturschaffende, Lehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher.

Die Fachtagung bildet den Abschluss für das Entwicklungs-, Erprobungs- und Forschungsprojekt „Kompetenzkurs Kultur – Bildung – Kooperation“ zur Qualifizierung von Kunst- und Kulturschaffenden. Der Kompetenzkurs ist ein Kooperationsprojekt der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ), der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und der Universität Oldenburg.

Termin: 4. und 5. Mai 2017

Ort: Berlin, Alte Börse Marzahn

Kosten: Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenfrei.

Anmeldung: Merken Sie sich den Termin schon jetzt vor! Registrieren Sie sich über das Formular!

Sobald das detaillierte Programm Ende Februar bereit steht und Sie sich verbindlich anmelden können, informieren wir Sie per E-Mail.

Informationen zum Kompetenzkurs Kultur – Bildung Kooperation