Zum Inhalt springen
Einzelansicht der aktuellen Meldung
13.02.2017

Von: N. Düppe


Boden begreifen auf dem Weltacker in Berlin-Marzahn

Der 2000m²-Weltacker bietet auf der Internationalen Gartenausstellung einiges an. Buchen Sie jetzt interessante Veranstaltungen für Ihre Schulklasse oder Jugendgruppe!

Der 2000m² Weltacker auf dem Gelände der Internationalen Gartenausstellung in Berlin-Marzahn macht begreifbar, wie viel Ackerfläche jedem Menschen auf der Welt zur Verfügung steht. Es wird gezeigt, wie die Verteilung derzeit wirklich aussieht und reflektieren unseren eigenen „Land-Fußabdruck". Dabei werden Fragen gestellt und beantwortet, z. B. ob die ganze Menschheit zu ernähren wäre, wenn alle so viel verbrauchen würden wie die meisten von uns.
 
Das 2000m2 Projekt arbeitet intensiv mit dem Sonderprogramm der Internationalen Gartenausstellung „IGA-Campus" zusammen. Das Gelände des IGA-Campus liegt unmittelbar neben dem Weltacker und ist ein Erfahrungspark vor allem für Kinder und Jugendliche....

Der IGA-Campus bietet im Rahmen seines Umweltbildungsprogramms und dem IGA-Klassenzimmer rund 2200 Erlebnis- und Mitmach-Aktionen für Kitas, Grundschulen, Sekundarstufen, berufliche Bildung und Lehrerbildung an.

Auf dem IGA-Campus finden 50 Veranstaltungen des Weltackers statt und können von Schulklassen im Voraus gebucht werden. Neben einer „AckerTour“ reichen die Angebote von Klimafragen bis zur Auseinandersetzung mit Agrobiodiversität, industrieller Landwirtschaft oder Fleischkonsum. „Guck mal wer da zirpt!“, „Der lange Weg der Tomate“ und „Vom Acker in den Trog“ sind nur einige Titel, die Lust machen, einen Blick hinter die Kulissen unserer Essgewohnheiten zu werfen.

 

Veranstaltungen des Weltackers 2000m² auf dem IGA-Campus:

1."AckerTour" auf dem Weltacker


2."AckerRallye" auf dem Weltacker


3."AckerMahlzeit" auf dem Weltacker


4.Boden und Klima: Wie Boden das Klima retten kann


5.Lebendiger Nährboden – Bodenbiologie kennenlernen


6.Boden – unsere Lebensgrundlage


7.Der lange Weg der Tomate: industrielle Landwirtschaft und Migration


8.Vom Korn zur Börse: Lebensmittelspekulation und Hunger


9.Vom Acker in den Trog: Fleischkonsum und Flächenfraß


10.Jagd auf Boden – Wem gehört das Land?


11.Kompostierung leicht gemacht – Bioabfall schlau nutzen


12.Gentechnik-Kampagne: "Kleidertausch statt Konsumrausch"


13.Guck mal, was da zirpt! Agrobiodiversität entdecken


14.Klimaretter Boden: Wie viel Acker braucht der Mensch
Kombinationsangebot: "Faszinosum Boden" und "Boden Begreifen"

Die Zukunftsstiftung Landwirtschaft / Projekt 2000m2 führt ihre Veranstaltungen mit folgenden Partnerorganisationen auf dem Weltacker durch:
Slow Food Deutschland, Schulprojekt "Boden Begreifen"
hubus - citycompost 
Wissenschaft für Kids mit Tüftelfaktor 
Informationsdienst Gentechnik 

Mehr Informationen finden Sie unter 2000m²/IGA-Campus

Das IGA-Campus-Programm steht unter
https://iga-berlin-2017.de/projekte/iga-campus bereit.