Zum Inhalt springen
Einzelansicht der aktuellen Meldung
15.09.2017

Von: Anett Frohn


13. Schülerwettbewerb für junge Ingenieurtalente - "Brücken verbinden" 2017/2018

Nach großer Beteiligung in den Vorjahren rufen Bildungsminister Günter Baaske und die Brandenburgische Ingenieurkammer erneut zur Teilnahme am bundesweiten 13. Schülerwettbewerb für junge Ingenieurtalente auf.

Das Motto in diesem Jahr lautet "Brücken verbinden".

Mit dem Wettbewerb wollen die Ingenieurkammern die Neugierde bei jungen Leuten auf die ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen wecken.

In diesem Jahr steht als Planungsaufgabe der Entwurf und Modellbau einer Fuß- und Radwege-
brücke. Für die Konstruktion der Brücke dürfen als Werkstoffe lediglich 80 g Papier, Folie, Klebstoff und Schnur sowie Stecknadeln Verwendung finden. Gleichzeitig muss die Brücke ein Gewicht von mindestens 1 Kilogramm tragen können.

Auf Landesebene werden in zwei Alterskategorien Preisgelder in Höhe von 2.200 Euro vergeben.
Die beste Wettbewerbsarbeit je Alterskategorie nimmt am Bundeswettbewerb teil.

Bis zum 30. November 2017 müssen sich die Projektteams bzw. die begleitenden Lehrkräfte am Schülerwettbewerb "Brücken verbinden" anmelden.
Das Brückenmodell muss bis zum 09. Februar 2018 zusammen mit dem Abgabeformular bei der Brandenburgischen Ingenieurkammer eingereicht werden.

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb sowie die Anmeldeunterlagen sind unter www.bruecke.ingenieure.de oder im Wettbewerbsflyer zu finden.