Zum Inhalt springen
Einzelansicht der aktuellen Meldung
10.10.2017

Von: Anett Frohn


Schülerzeitungswettbewerb 2017/2018 vom Landtag Brandenburg

Der Schülerzeitungswettbewerb sucht und fördert auch in diesem Jahr die besten Schülerzeitungen im Land Brandenburg. Teilnehmen können alle Schülerzeitungen und von Schülerinnen und Schülern gestaltete Onlineangebote im Land Brandenburg. Es sind alle von Schülerinnen und Schülern einer Schule erstellte, journalistische Nachrichtenplattformen willkommen.

Die Schülerzeitungen müssen gedruckt vorliegen und regelmäßig erscheinen. Eingesendet werden sechs Exemplare einer Ausgabe aus dem laufenden oder dem zurückliegenden Schuljahr. Das Begleitschreiben soll einen kurzen Überblick zu Geschichte, Namensgebung, Zielgruppe, Auflage und Finanzierung der Schülerzeitung geben.

Die Zeitungen können bis zum 27. Oktober 2017 an die Jury des Landtages Brandenburg gesendet werden:

Landtag Brandenburg
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Schülerzeitungswettbewerb 2017/2018
Alter Markt 1
14467 Potsdam

Bewerbungen für den Sonderpreis für Onlineangebote können entweder als Brief an die oben genannte Adresse oder an szw(at)landtag.brandenburgde geschickt werden. Bitte darin die Internetadresse der Onlinezeitung, des Blogs oder des alternativen Angebotes nennen und kurz beschreiben, was damit erreicht werden soll, wer daran mitarbeitet und seit wann es die Onlinezeitung gibt.

Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Landtag Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, dem Jugendpresseverband Brandenburg, der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union ver.di Berlin-Brandenburg und der Landespressekonferenz.

Weitere Informationen zur Bewertung, den Preisen und Sonderpreisen, den Ansprechpartnern sowie der bundesweiten Wettbewerbsausschreibung können auf der Hompage des Landtages Brandenburg nachgelesen werden.