Zum Inhalt springen
Zusammenleben

Themenfeld: Zusammen leben

Animationsfilm zum Thema Kinderrechte

Im Rahmen des WissensWerte Projektes des Vereins /e-politik.de/ e.V. ist ein Animationsfilm für Kinder erschienen. Er erklärt das Thema Kinderrechte für junge Zuschauer ab acht Jahren. Der Film kann hier angeschaut werden: http://www.e-politik.de/lesen/artikel/2013/wissenswerte-kinderrechte.

Die UNO Kinderrechtskonvention ist ein wichtiger Bestandteil der Menschenrechte. Über 20 Jahre sind seit der Verabschiedung vergangen und doch gibt es immer noch viele Probleme. Aber was sind eigentlich Kinderrechte? Wo gibt es Probleme? Und was müsste getan werden um die Situation zu verbessern?

Diesen Fragen geht der neue Film der WissensWerte Reihe nach. Mit dem Kinderrechte Film erscheint erstmals in der WissensWerte Reihe ein Film, der speziell für Kinder gemacht ist. Der Film ist als Creative Commons lizenziert und kann so kostenfrei genutzt und weiterverbreitet werden.

Schulmaterial der SOS-Kinderdörfer zu den Themen "Zuhause", "Familie", "Zusammenhalten" und "Visionen"

Unterrichtsvorschläge, Arbeitsblätter und viele Fotos aus den Familienstärkungsprogrammen beinhaltet das Kompendium für Grundschullehrer, die im Unterricht soziales und globales Lernen verbinden möchten. Über die Begriffe „Zuhause, Familie, Zusammenhalt“ werden die Herausforderungen und Lebensumstände der Kinder in aller Welt erläutert. Dabei möchten die Herausgeber - die SOS Kinderdörfer - dazu ermuntern, nicht nur Gegensätze, sondern auch Gemeinsamkeiten zu entdecken: Was spielen Kinder in aller Welt? Wovon träumen sie? Wie möchten sie ihr Leben gestalten? Ziel ist es, Verständnis und Solidarität mit Kindern zu schaffen, die mit anderen Voraussetzungen und in anderen Gegebenheiten aufwachsen.
Download als PDF: ZUHAUSE Wie leben Kinder hier und anderswo? (3,7 MB)
Mehr Informationen unter www.sos-kinderdoerfer.de/schulen

Kinderinternetseite www.max-und-flocke-helferland.de

Seit September 2011 bietet das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) die Internetseite www.max-und-flocke-helferland.de an, um auch Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren mit Gefahren im Alltag vertraut zu machen. Bei einem Abenteuerspiel können Sie lernen welche Risiken der Alltag bringen kann und wie sie damit umgehen sollten bzw. sich schützen können. Gemeinsam mit dem Hund „Flocke“ - dem Maskottchen der Website - suchen die jungen Nutzer nach dessen Herrchen Max und müssen dabei verschiedenen Gefahren wie Feuer, Hochwasser oder Gewitter trotzen. Die Kinder lernen spielerisch, wie wichtig Erste Hilfe und die richtige Versorgung im Notfall sind. Auch Eltern und Lehrkräfte kommen auf ihre Kosten, ihnen stehen verschiedene Arbeitsblätter mit Bausteinen rund um das Thema Bevölkerungsschutz zur Verfügung, die zum Beispiel bei Schul-Projekten zum Thema “Erste Hilfe“, „Brandschutz“ oder „Wetter“ eingesetzt werden können. Die Seite ist mit dem Comenius-Siegel für hervorragende didaktische Multimedia-Produktionen in der Kategorie „Computerspiel mit kompetenzförderlichen Potenzialen“ ausgezeichnet worden.

Kinder lernen den Umgang mit Werbung dank Media Smart

Werbung ist eine zentraler Bestandteil unserer modernen Marktwirtschaft und gehört zur Alltagskultur. Doch wissen Kinder eigentlich, was Werbung ist? Ist ihnen klar, wie bei ihnen Kaufwünsche geweckt werden? Sind sie sich ihrer Rolle als potenzielle Kunden bewusst? Nur wer die Funktionen, Ziele und die Mechanismen von Werbung versteht, kann souverän mit ihr umgehen und sie als Informationsquelle nutzen.
Der Verein "Media Smart e.V." stellt auf www.mediasmart.de interessierten Grundschulen kostenlos Unterrichtsmaterialien für die Klasse 3/4 zur Verfügung. Neben anschaulichen Arbeitsblättern und Auftragskarten gibt es ein Video zur Einführung und Veranschaulichung des Themas im Unterricht. Im Lehrerbegleitheft werden didaktische Anleitungen gegeben.

Post + Schule

Das Unterrichtspaket Post + Schule bietet Anregungen und Materialien zum Briefeschreiben in der Grundschule.

Lahe-Berlin

Sammlung von Arbeitsblättern zu den Projektthemen "Post und Telefon" und "Bienen".
www.lahe-berlin.de

Durchblicker: BMELV startet Kinderseite im Internet

www.bmelv-durchblicker.de: Neues Online-Angebot des BMELV

Was verrät die Verpackung beim Einkaufen, welche Fallstricke lauern beim Abschluss eines Mobilfunkvertrages und was sind eigentlich meine Rechte als Kunde? Das und vieles mehr erfahren Kinder und Jugendliche in Infobeiträgen, Geschichten, Spielen und Filmen. Mit dem neuen Internetangebot informiert das BMELV auch über ausgewogene und vielseitige Ernährung, bietet Denkanstöße zur Wertschätzung von Lebensmitteln und gibt Tipps, wie Lebensmittelabfälle vermieden werden können. Ziel ist es, junge Menschen zum Nachdenken über Konsumgewohnheiten anzuregen und ihnen praktische Tipps an die Hand zu geben. (Pressemitteilung)