Zum Inhalt springen
Veranstaltungen

 

„Wie kommt der Puls auf mein Smartphone?“   „Ganz entspannt oder grad‘ gerannt? – Was sagt uns der Puls?“. Das mehrfach ausgezeichnete Puls-Projekt der iMINT-Akademie ist ein fächerverbindendes Unterrichtsprojekt zu den Themen Gesundheit, Messen und digitale Bildung für Biologie, Informatik und Naturwissenschaften. An den folgenden Terminen bieten wir jeweils eine Fortbildung für alle interessierten Lehrkräfte an: 13.02., 06.03., 17.04. und 05.06.2018 (14-18 Uhr, Informationen hier, Anmeldung)

DatumVeranstaltung
13.02.2018iMINT Puls-Projekt Lehrkräftefortbildung (Informationen)
22.02.2018MINT-Grundschullehrer*innen-Tag 2018  der MNU-Berlin-Brandenburg an der Uni Potsdam-Golm (Programm und Anmeldung hier)
27.02.2018Tag der offenen Tür im Bildungs- und Medienzentrum für die Seminarleiter/-innen der Region 2 (Programm und Anmeldung hier)
27.-28.02Jugend forscht Berliner Regionalwettbewerbe (Infos hier)
28.02.2018Fachtag Naturwissenschaften 7-13 (Verbund 1 im FOBIZ, Anmeldung hier, Flyer)
03.03.2018JuLe - Junglehrertagung 2018 (Programm und Anmeldung hier)
06.03.201814-18 Uhr, iMINT Puls-Projekt Lehrkräftefortbildung
20.-21.03.Jugend forscht Berliner Landeswettbewerb (Infos hier)
21.03.2018Fachtag Mathematik am LISUM (Flyer, Anmeldung hier)
17.04.201814-18 Uhr, iMINT Puls-Projekt Lehrkräftefortbildung
05.06.201814-18 Uhr, iMINT Puls-Projekt Lehrkräftefortbildung

Offene Fachset-Sitzungen – die iMINT-Akademie öffnet ihre Türen

Interessierte Lehrkräfte sind immer herzlich eingeladen, die Arbeit der iMINT-Akademie näher kennen zu lernen.  Die iMINT-Fachsets (=Fachteams) entwickeln modernen, fächerübergreifenden Unterricht. An den folgenden Terminen stehen sie für Fragen und zur Vorstellung der neuen Unterrichtsmodule bereit. Alle Fachset-Sitzungen finden in der iMINT-Akademie in Raum 304 statt.

Um Voranmeldung unter Grit Spremberg  wird gebeten.

 

FachsetDatum
Biologie

05.09.2017 16:00-18:00
14.11.2017 15:30-18:00

Chemie23.05.2017 15:00-17:00
14.11.2017 15:30-18:00
Informatik17.11.2017 10:00-13:00
Mathematik13.12.2017 13:00-16:00
Physik14.11.2017 14:30-16:00
DatumVeranstaltung
13.02.2018iMINT Puls-Projekt Lehrkräftefortbildung (Informationen)
22.02.2018MINT-Grundschullehrer*innen-Tag 2018  der MNU-Berlin-Brandenburg an der Uni Potsdam-Golm (Programm und Anmeldung hier)
27.02.2018Tag der offenen Tür im Bildungs- und Medienzentrum für die Seminarleiter/-innen der Region 2 (Programm und Anmeldung hier)
28.02.2018Fachtag Naturwissenschaften 7-13 (Verbund 1 im FOBIZ, Anmeldung hier, Flyer)
03.03.2018JuLe - Junglehrertagung 2018 (Programm und Anmeldung hier)
06.03.201814-18 Uhr, iMINT Puls-Projekt Lehrkräftefortbildung
21.03.2018Fachtag Mathematik am LISUM (Flyer, Anmeldung hier)
17.04.201814-18 Uhr, iMINT Puls-Projekt Lehrkräftefortbildung
05.06.201814-18 Uhr, iMINT Puls-Projekt Lehrkräftefortbildung

DatumVeranstaltung
12.09.2017iMINT-Auftakt in das neue Schuljahr im Zeiss-Großplanetarium
20.09.2017Sprachbildung in den Naturwissenschaften für Willkommens- und Regelklassen (Geänderter Termin!, Anmeldung hier)
28.09.2017Auftaktveranstaltung Jugend forscht Wettbewerb 2018 (Informationen hier)
05.10.2017Einführungsworkshop "Wir sind Hirnforscher" (Infoblatt)
05.10.2017GenaU-Tagung (Informationen hier)
11./12.10.17

MNU-Tagung Berlin-Brandenburg
Details und Anmeldung hier

17.10.2017Fachtag NaWi 5/6 Regionsverbund 1 (Anmeldung hier)
20.10.2017Lab2Venture goes Berlin Auftaktveranstaltung (Informationen hier)
07.11.2017"Mathe im Advent" Fortbildung für Lehrkräfte der Klassen 2-6 (Anmeldung hier)
14.11.2017"Mathe im Advent" Fortbildung für Lehrkräfte der Klassen 5-10 (Anmeldung hier)
17.11.2017NORDOSTCHEMIE Lehrerkongress

"Chemie in der Biologie" (Informationen hier)

23.11.2017Fachtag NaWi 7-13 am LISUM (Flyer hier)
27.-29.11.17OER-Festival (Information hier)
DatumVeranstaltung
19.01.2017Klausurtagung "Inklusiv in den Naturwissenschaften unterrichten"
14.02.2017Workshopangebot der iMINT-Akademie auf der Fachtagung Nawi des Verbund 1
25.02.2017JuLe-Tagung 2017 für Referandarinnen und Referendare, deren Ausbilder und alle interessierten Lehrerinnen und Lehrer
Primo-Levi-Gymansium Berlin; Programm
28.02.20171. Netzwerktreffen MINT-Schulen
06.03.2017Fachtagung Mathematik: Entwicklung von prozessbezogenen Kompetenzen in heterogenen Lerngruppen
09.03.2017OER-Schulung: Workshop zum Erstellen von freien Bildungsresourcen
16.03.20172. Fachtagung Naturwissenschaften 5/6: Im Fach Naturwissenschaften der Grundschule inklusiv unterrichten
27.03.2017Fachtagung „MINT und Werte - Wie Wertebildung im Unterricht gelingen kann“: Workshop „Inklusiver MINT-Unterricht als Chance zur Bildung von Werten“
26.04.2017Fortbildung Naturwissenschaftliches Experimentieren in Willkommensklassen
„Wetterbox“ + „Pflanzen unter der Lupe“ in der Austauschgruppe für das Personal in den Willkommensklassen in Spandau.

Forschendes Lernen im inklusiven Unterricht - Veröffentlichung der inklusiven Lernumgebungen für den MINT-Unterricht in den Jahrgangsstufen 5 und 6

Eine Reise auf dem Forschungsschiff Beagle mit vielfältigen Problemen auf See bildet den Rahmen für das Projekt „Inklusive Lernumgebungen für den MINT-Unterricht“. Die große Hitze am Äquator, Probleme mit Bojen, Unterwassersonden und Haien sind Ausgangspunkte für Forschungsfragen der naturwissenschaftlich-technischen Experimentiereinheiten für die Jahrgangsstufen 5 und 6.

Die neuen digitalen Materialien zu den Themenfeldern „Stoffe im Alltag“ sowie „Von den Sinnen zum Messen“ wurden mit dem Ziel entwickelt, Schülerinnen und Schüler individuell und gemeinsam zu fördern. Das Projekt entstand in Kooperation mit der Siemens Stiftung und der iMINT-Akademie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin.
Die Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte werden als frei verfügbare Open Educational Resources (OER) auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg und auf dem Medienportal der Siemens Stiftung veröffentlicht und sind somit digital, offen sowie anpassbar.

bildungsserver.berlin-brandenburg.de/unterricht/faecher/mathematik-naturwissenschaften/mint/i-mint-akademie/oer/
medienportal.siemens-stiftung.org

Fachtag: Mathematik 1-10 und Fachtag Naturwissenschaften 5/6 der iMINT-Akademie in Kooperation mit dem LISUM

Die iMINT-Akademie setzt die erfolgreiche Kooperation mit dem LISUM fort: Auch in diesem Jahr veranstaltet die iMINT-Akademie gemeinsam mit dem LISUM einen Fachtag Mathematik und einen Fachtag Naturwissenschaften 5/6 mit verschiedensten Angeboten zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans.

Der Fachtag Mathematik zum Thema „Entwicklung von prozessbezogenen Kompetenzen in heterogenen Lerngruppen“ findet am 6. März 2017 von 9.00-16.30 Uhr im LISUM Berlin-Brandenburg, 14974 Ludwigsfelde-Struveshof statt. 

Die prozessbezogenen Kompetenzen und deren Entwicklung und Förderung in heterogenen Lerngruppen über die Jahrgangsstufen hinweg, sind mit dem neuen Rahmenlehrplan erneut in den Fokus des Unterrichtsalltags gerückt. Wie diese anhand geeigneter Methoden und Aufgabenformate im Unterricht umgesetzt werden können, ist Schwerpunkt des Fachtages. 

Der Fachtag richtet sich an alle Lehrkräfte der Jahrgangstufen1-10 in Berlin und Brandenburg, die Mathematik unterrichten.

Der Fachtag „Im Fach Naturwissenschaften der Grundschule inklusiv unterrichten“ am 16. März 2017 richtet sich an Lehrkräfte, die das Fach Naturwissenschaften in den Jahrgangsstufen 5 und 6 unterrichten. 

Im Fokus des Fachvortrages und der Workshops stehen die Anforderungen, die sich im gemeinsamen Unterricht und mit Blick auf die Inklusion stellen. Die Workshops geben konkrete Anregungen im Umgang mit heterogenen Lerngruppen, stellen erprobte Beispiele vor und aktivieren die Teilnehmenden. Der Markt der Möglichkeiten, der aktuelle Materialien der Schulbuchverlage und Informationsstände außerschulischer Lernorte für das Fach bereithält, rundet das Angebot ab.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte den beigefügten Flyern zur Fachtagung Mathematik und zur Fachtagung Naturwissenschaften.

 

 

 

Lange Nacht der Wissenschaften

Am Samstag, dem 24. Juni 2017, findet die „Lange Nacht der Wissenschaften“ in Berlin und Potsdam statt.

 Insgesamt 70 Wissenschaftseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, Forschungsinstitute und wissenschaftsnahe Einrichtungen) präsentieren spannende Experimente, erlebnisreiche Führungen, informative Vorträge und Mitmach-Aktionen rund um aktuelle Themen, die nicht nur die Wissenschaft bewegen.

Angebote für Schülergruppen

Für Schülerinnen und Schüler gibt es dabei ein besonderes Angebot – das Schülergruppenticket. Bei  einer Bestellung über die Schule (durch die Lehrerinnen und Lehrer) erhalten die Schülerinnen und Schüler sowie die begleitenden Lehrkräfte ermäßigte Tickets für 5,00 EUR pro Person (Ticketpreise im öffentlichen Verkauf: Vollzahler 14,00 EUR, ermäßigt 9,00 EUR).

Junglehrertagung 2017
im Primo-Levi-Gymnasium, Berlin

Am 25. Februar 2017 veranstalten der Verein zur Förderung des MINT-Unterrichts MNU e.V., das Lehrerfortbildungsnetzwerk T³ und das Deutsche Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) in Berlin zum fünften Mal eine Ideen-Börse, die sich schwerpunktmäßig an Referendarinnen, Referendare, ihre Ausbilder und alle interessierten Lehrerinnen und Lehrer richtet. 

Interessanten Diskussionsstoff versprechen zahlreiche Workshops und die geplanten Hauptvorträge:

Prof. Dr. Susanne Prediger & Prof. Dr. Bärbel Barzel:  "Mathematik unterrichten – aktivierend, verstehensorientiert, sinnstiftend"

Dr. Peter Spork: "Wir sind keine Marionetten unserer Gene. Die revolutionäre neue Wissenschaft der Epigenetik"

Die Tagung wird von der Senatsbildungsverwaltung, von der regionalen Fortbildung, MUED e.V., vom nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC und zahlreichen Lehrbuchverlagen unterstützt. Veranstaltungsort ist das Primo-Levi-Gymnasium Berlin. Der Eintritt ist frei.

Programm hier

Online-Anmeldung ab 05.12.2016: Fortbildung/JuLe-Tagung
Anmeldeschluss: 11.02.2017

Kontakt für Nachfragen:
Mirco Tewes (T3)
Robert Stephani (MNU)

DatumInformationen
28.06.2016 Fachtag in der iMINT-Akademie im Medienforum
Programm
19.07.2016 "Inklusive Lernumgebungen" für den MINT-Unterricht - Abschlussworkshop

22.-23.09.

2016

16. MNU-Tagung (iMINT-Akademie mit sieben Workshops und Stand auf dem Markt der Möglichkeiten)
06.10.2016Fachtag Naw 5/6, zwei Workshops der iMINT-Akademie
06.10.2016OER-Schulung Workshop zum Erstellen von freien Bildungsresourcen
14.12.2016Netzwerktreffen Willkommensklassen: Vorstellung der Materialien zum Thema "Wetter" und Übergabe an 18 Schulen

Science on Stage

Erobern Europas Klassenzimmer: Kollegen des Fachsets Informatik qualifizieren sich mit innovativer Idee für internationalen MINT-Lehrergipfel 

Das Modul „Wie kommt der Puls auf mein Smartphone“ entwickelt von den Kollegen des Fachsets Informatik der iMINT-Akademie wurde auf dem nationalen Festival „Science on Stage“ am 18.-20.11.2016 in Berlin von der Jury ausgewählt. Es gehört zu den Siegerprojekten, die am 29.Juni-2.Juli 2017 Deutschland auf dem internationalen Festival in Debrecen (Ungarn) vertreten werden. 

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung, dem Poster und unter Science on Stage.

DatumInformationen
23.06.2015Jahresabschlusstagung im Medienforum
18.06.20156. Fachtagung im Medienforum
07.05.2015Anschlussveranstaltung iMINT-Wochen
17.03.20155. Fachtagung der iMINT Akademie 
13.02.20151.MINT Wochen 13.02. bis 05.03.18

„Ohne Chemie ist alles nichts“ (Lehrerkongress VCI)

 

 

Die iMINT-Akademie war maßgeblich beteiligt an dem unter diesem Motto am 09. Oktober 2015 im Max-Delbrück-Centrum in Berlin-Buch abgehaltenen Lehrerkongress.
Der Kongress richtete sich an Lehrerinnen und Lehrer der Primarstufe, Sekundarstufe I + II, der Allgemeinbildenden und der Berufsschulen. Die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft des VCI war in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen als Lehrerfortbildung anerkannt beziehungsweise beantragt und beinhaltete Vorträge, Workshops und Laborführungen.

Alle weiteren Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

                                                                                                            >> zur Rückschautabelle

 

 

3. iMINT-Wochen 24.09.-09.10.15 - Anmeldung und Information

Die iMINT-Wochen im Medienforum in der Levetzowstr. 1-3 in Berlin Moabit sind bereits zur Tradition geworden. Die iMINT-Akademie hat aus Ihren Anregungen und den Erfahrungen der Vorgängerveranstaltungen erneut ein spannendes Programm zusammengestellt.

Eine Reihe von Themen für den fachsprachsensiblen Unterricht wurden präsentiert, von "sodbrennend aktuell" bis "marmeladig süß", oder "Erbsen nicht zählen" bis "Schokolinsen verpacken". Zu diesen motivierenden und kompetenzschulenden Modulen wurde zum späteren Nachmachen auch das Handwerkzeug zur Erstellung kompetenzorientierter Aufgaben geboten, ebenso wie Anregungen zum Einsatz des interaktiven Whiteboards im naturwissenschaftlichen Unterricht.

 

 

Die Veranstaltungen fanden, sofern nicht anders angegeben, im Medienforum statt (Adresse und Anfahrt s. rechts). Die Veranstaltungen am 24./25.09.2015 fanden in der FU Berlin im Rahmen der MNU-Tagung: Rost- und Silberlaube, Habelschwerdter Allee 45, Berlin-Dahlem, Raum KL29/239 statt.
Die vollständige Themenliste finden Sie hier zum Download (Zeit, Fortbildungsnummern, Anmeldung).

Zur Verfügung stehen auch die vollständigen Informationen zu den Fortbildungen zum Download (Abstracts).

 

 

 
                                                                                                                  >> zur Rückschautabelle 



13. Berlin-Brandenburger MNU-Landeskongress 2015


Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin


Der diesjährige MNU-Landeskongress fand am Donnerstag 24. und Freitag 25. September 2015 statt und bot aktuelle Vorträge und Workshops für Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Informatik, Astronomie und Sachkunde und Naturwissenschaften. Er hatte den Schwerpunkt „Forschendes lernen“ und beinhaltet zudem zahlreiche Vorträge zum „Jahr des Lichtes“.
Den Hauptvortrag wurde am 24. September Prof. Dr. W. Barthlott von der Universität Bonn halten über „Biologische Vielfalt in einer Welt im Wandel“ (09:00 - 10:30 Uhr im Hörsaal 1a, s. Raumplanung unten).

Sie können weitere Details wie Programm der Vorträge, Programm der Workshops, den dazugehörigen Raumplan sowie alle Abstracts hier finden. 
                                                                                                                >> zur Rückschautabelle

 

 

 

Jahresabschlusstagung am 23.06.2015

 

Ein ereignisreiches, arbeitsintensives Schuljahr neigte sich dem Ende entgegen. In angenehmer Atmosphäre wurde das zweite Jahr an der iMINT-Akademie über den Dächern Berlins ausklingen gelassen. So fand die Jahresabschlussveranstaltung am Dienstag, den 23.06.15 in der 14. Etage des TOTAL Towers statt.

Das Programm der Jahresabschlussveranstaltung hatten viele Facetten. Neben der Besichtigung der Ausstellung ENERGY IN MOTION wurde das vergangene Jahr rückblickend bewertet und das neu mit seinen Projekten vorgestellt. Impressionen, die die Tagungsatmosphäre festhalten, finden Sie hier.
Weitere Informationen zu den neuen Projekten, den Fortbildungen und den Kooperationspartnern sowie den Zielstellungen im neuen Schuljahr finden sich in den Details zur Jahrestagung.



Impressionen der Jahresabschlussveranstaltung am 23.06.2015





Details der Jahresabschlussveranstaltung am 23.06.2015
Programm der 6. Fachtagung am 18.06.2015



6. Fachtagung 18.06.2015



In der Levetzowstraße fand die nunmehr sechste Fachtagung der iMINT-Akademie statt. Die Fachsets arbeiteten an weiteren Modulserien und tauschten Forschungsergebnisse und Erfahrungen zu bereits bestehenden Modulen aus. Neue Aspekte bereits bekannter Tools ergänzten das Programm der sechsten Fachtagung und ließen sie zu einem gelungenen Impuls für die weitere Arbeit der iMINT-Akademie werden.

Anschluss-Veranstaltung iMINT-Wochen 07.05.2015

Informationen und Eindrücke zur Anschluss-Veranstaltung iMINT-Wochen am 07.05.2015

 

Zahlreiche Lehrkräfte haben das von uns angebotene Material bereits im eigenen Unterricht eingesetzt. Um eine direkte Rückmeldung zu den von uns angebotenen Fortbildungsmodulen aus der Praxis zu erhalten, fand am 07.05.2015 eine Anschluss-Veranstaltung an unsere letzten iMINT-Wochen statt. Informationen und Eindrücke finden Sie im nebenstehenden PDF zusammengefasst.

 

 

 

Download hier: Anschlussveranstaltung iMINT am 07.05.2015

 

 

 

 

 

 

 

5. Fachtagung am 17.03.2015

Am 17.03.2015 fand die 5. Fachtagung der iMINT-Akademie in ihren Räumen im Medienforum Berlin statt. Nach zwei Einführungsvorträgen (VCI und Science on Stage) standen die beiden Themen „Digitale Medien“ und „Entwicklung inklusiver Lernumgebungen“ im Mittelpunkt des Fachtags.

Abb. 1: Die Programmleiter: Frau Spremberg, Herr Kranz

 

„Elementare Vielfalt“

 

Die Vielfalt des Programms in der Regie von Frau Spremberg und Herrn Kranz wurde schon im ersten Beitrag von Frau Dr. Scheunemann (Verband der chemischen Industrie VCI) illustriert. Ihr Vortrag „Elementare Vielfalt“  war eine Entdeckungsreise durch die Ausbildung in den Berufen im naturwissenschaftlichen, technischen, kaufmännischen oder IT-Bereich, die jeder auf der gleichnamigen Website nachvollziehen kann. Hilfreich für alle, die sich ausbilden lassen wollen, oder jene, die beraten wollen.

Abb. 2: Frau Dr. Scheunemann (VCI), elementare-vielfalt.de


Abb. 3: Frau Schlunk, Naturwissenschaften und Technik im Rampenlicht


„Science on Stage – Das europäische Netzwerk von Lehrern für Lehrer“

 

Als Netzwerk von Lehrkräften für Lehrkräfte aller Schularten, die Naturwissenschaften und Technik unterrichten.bietet der Verein  Science on Stage  eine Plattform  für den europaweiten Austausch anregender Ideen und Konzepte für den Unterricht im MINT-Bereich. Frau Schlunk, Geschäftsführerin des Science on Stage Deutschland e. V., stellt das Vereins-Engagement vor. Der zum Netzwerk gehörige Wettbewerb findet alljährlich statt; dieses Jahr läuft der Endausscheid in London vom 17.-20.06.2015. Die iMINT-Akademie wird Herrn Böker als Vertreter vor Ort haben, wenn 350 Primar- und Sekundarschullehrer aus ganz Europa und Kanada Science Education illuminieren werden.

Vertiefende Workshops zu „MyBookMachine“ und „Promethean“

In zwei parallel ausgerichteten Workshops eröffneten sich den Mitgliedern der iMINT-Akademie tiefere Einblicke in detaillierte Anwendungen zur Nutzung des interaktiven Panels im Unterricht. Der erste Workshop fand unter der Anleitung von Herrn Heymann, Fa. Promethean, statt.

Mit „MyBookMachine“, einem Werkzeug mit dem man schnell und einfach Inhalte jeglicher Art sehr anschaulich und interaktiv als digitale Bücher, E-Themenhefte oder Workbooks etc. darstellen kann, erstellten die Teilnehmen unter Anleitung von Herrn Schätti „lebendige“ elektronische interaktive Unterrichtsmaterialien.

Abb. 4: Herr Schätti (re.); erstellen Sie Ihre eigenen Lehrbücher

 

„Austausch und Feedback“

 

Nach der Mittagspause begann die Phase des Austauschs, zunächst zu „Entwicklung inklusiver Lernumgebungen“ durch Frau Spremberg und Herrn Kranz, der zeigte, wie Inklusion im MINT-Bereich umgesetzt werden kann.

 

 

Abbn. 5 und 6: Teilnehmer des Workshops, Input und Output