Zum Inhalt springen

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2018/19

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2018/19


Veranstaltungen im Schuljahr 2018/19

Die Schulberaterinnen und -berater der Länder Berlin und Brandenburg werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.
Zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 - 10 wurden durch das LISUM  im Schuljahr 2018/19 fachbezogene 3er-Module angeboten.

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert.

 

Sekundarstufe II – Naturwissenschaften: Seminarkurs (BB) / Zusatzkurs (BE) mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung

Kompetenzbereich:
kompetenzorientiertes Lernen
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
18L431302
Leitung:
Dr. Ilona Siehr, Ralf Böhlemann, Katrin Zscheile, Katrin Fritsch, Anke Renger
Verantwortlich:
Dr. Ilona Siehr
Fach:
Naturwissenschaften
Schlagwort(e):
| Seminarkurse |
Beschreibung:
Seit dem Schuljahr 2011/12 können Berliner Schulen für die Oberstufe den Ergänzungskurs "Studium und Beruf" anbieten. In Brandenburg bieten die Schulen mit gymnasialer Oberstufe seit dem Schuljahr 2014/2015 verbindlich Seminarkurse an. Ziel beider Kursangebote ist es, Abiturienten bei der Studien- und Berufswahl zu unterstützen und ihre Kompetenzen beim Schreiben einer Facharbeit weiterzuentwickeln. Zunächst ist ein Erfahrungsaustausch zu folgenden Fragen geplant: Wie haben sich diese Kurse im Schulalltag etabliert? Welche Best-Practice-Beispiele sind für solche Kurse mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung empfehlenswert? Welche Rückmeldungen haben Sie aus Ihrer Berater*innentätigkeit zu diesem Thema? Am Nachmittag wird Frau Dr. Renger (bbc) zunächst einen Input zum Thema: „Wie erstelle ich eine wissenschaftliche Arbeit?“ anbieten. Im anschließenden Workshop wird gemeinsam eine Idee-Sammlung erstellt, wie man den Seminarkurs planen kann und wie SuS während des Prozesses zur Erstellung einer wissenschaftspropädeutischen Arbeit unterstützt werden können.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
  Begleitung von Lernprozessen (K6)
  Veränderung der Lernkultur (K1)
Dauer:
10 Fortbildungsstunden
Termin(e):
27.02.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
10 - 60
Hinweise:
---
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste

Redaktionell verantwortlich: Marion Nagel, LISUM