Zum Inhalt springen

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2018/19

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2018/19


Veranstaltungen im Schuljahr 2018/19

Die Schulberaterinnen und -berater der Länder Berlin und Brandenburg werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.
Zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 - 10 wurden durch das LISUM  im Schuljahr 2018/19 fachbezogene 3er-Module angeboten.

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert.

 

Sekundarstufe II - Geschichte, Politische Bildung , Geografie: Weiterentwicklung kompetenzorientierter Aufgabenformate im Zentralabitur Geografie, Geschichte und Politische Bildung

Kompetenzbereich:
kompetenzorientiertes Lernen
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
18L431340
Leitung:
Thomas Zehrer, Dr. Christoph Hamann, Boris Angerer
Verantwortlich:
Thomas Zehrer
Fach:
Geschichte
Schlagwort(e):
| Abitur | Bewertung |
Beschreibung:
Urteilsbildung - unabdingbar oder verzichtbar? Die Unterscheidung zwischen Reproduktion, Transfer und Urteil ist mit den Einheitlichen Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung ebenso seit Jahrzehnten eingeführt wie die Differenzierung zwischen Sach- und Werturteil. Der Frage angemessener Urteilsbildung und ihrer Bewertung wird am Beispiel von Klausuren aus den Abituren verschiedener Bundesländer nachgegangen. Dabei wird einerseits die Aufgabenstellungen einer kritischen Reflexion unterzogen und andererseits auch der Frage nachgegangen, welche Eigenschaften Quellen und Darstellungen haben sollten, um ein Urteil zu provozieren. Schließlich: Können Sach- und Werturteil klar unterschieden werden? Und: Kann man Werturteile bewerten? Diese Veranstaltung können Sie für Ihre Berater*innen-Tätigkeit adaptierend nutzen.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
  Orientierung an Bildungsstandards (K2)
  Begleitung von Lernprozessen (K6)
  Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität (K10)
Dauer:
10 Fortbildungsstunden
Termin(e):
27.02.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
5 - 20
Hinweise:
---
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste

Redaktionell verantwortlich: Marion Nagel, LISUM