Zum Inhalt springen

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2018/19

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2018/19


Veranstaltungen im Schuljahr 2018/19

Die Schulberaterinnen und -berater der Länder Berlin und Brandenburg werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.
Zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 - 10 wurden durch das LISUM  im Schuljahr 2018/19 fachbezogene 3er-Module angeboten.

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert.

 

Datenschutz, Persönlichkeits- und Urheberrecht im Schulalltag

Kompetenzbereich:
Unterrichtsentwicklung als Organisationsentwicklung
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
18L432327
Leitung:
Henry Freye
Verantwortlich:
Christian Richter
Fach:
Medien
Schlagwort(e):
| Medienrecht | E-Learning | Lernen mit und über Medien |
Beschreibung:
Die voranschreitende Digitalisierung und ein vermehrter Einsatz von Medien löst bei Schulen neben inhaltlichen Herausforderungen auch immer wieder rechtliche Fragestellungen aus. Was darf auf der Schulhomepage veröffentlicht werden? Welche Angaben von Schüler*innen dürfen digital gespeichert werden? Welche Daten via Clouds und E-Mails versandt werden? Die Antworten auf diese Frage bilden wichtige Grundlagen für die Umsetzung einer modernen Schulorganisation in der digitalen Welt und sind im Rahmen der Schulberatung zu multiplizieren. Zugleich erhalten Sie auch für die Organisation eigener Fortbildungen eine zunehmende Relevanz, wo die entsprechenden Bestimmungen ebenso einzuhalten sind. Die Veranstaltung versucht, die wichtigsten Aspekte in anschaulicher Weise zu erläutern und praxisnahe Alternativen aufzuzeigen. Dazu gehören insbesondere Vorschläge, wie eine ganzheitliche Strategie zur Integration von freien Materialien (Open Educational Resources) in Schulen angeregt werden kann.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
  Unterstützung von Veränderungsprozessen (K9)
  Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität (K10)
  Unterstützung schulinterner Vorhaben (K12)
  Veränderung der Lernkultur (K1)
  Begleitung von Lernprozessen (K6)
  Einsatz moderner Formate (K16)
Dauer:
10 Fortbildungsstunden
Termin(e):
23.05.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
5 - 25
Hinweise:
Die Veranstaltung ergänzt das Aufbaumodul „Schule in der digitalen Welt“ sowie das Erweiterungsmodul „Fortbildung in der digitalen Welt“. Sie kann auch ohne technische Vorkenntnisse besucht werden. Eine wenn auch nur grobe Vertrautheit mit Smartphones/Tablet und dem Internet ist jedoch hilfreich. Bitte bringen Sie (sofern vorhanden) Ihren Laptop oder Ihr Tablet mit.
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste

Redaktionell verantwortlich: Marion Nagel, LISUM