Zum Inhalt springen

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2020/21

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2020/21


Veranstaltungen im Schuljahr 2020/21

Die Schulberaterinnen und -berater der Länder Berlin und Brandenburg werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.
Zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 - 10 bietet das LISUM  im Schuljahr 2019/20 wie auch schon im letzten Schuljahr 2018/19 fachbezogene 3er-Module an.

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert!

Veranstaltungswünsche Modulare Qualifizierung - Kontakt

  • Die Veranstaltung, die Sie besuchen wollen, ist bereits ausgebucht?
  • Sie Suchen einen bestimmten Veranstaltungsinhalt?

Teilen Sie uns Ihre Veranstaltungswünsche zur Modularen Qualifizierung mit und nutzen dazu das Kontaktformular.

Wenn Sie den Titel einer Veranstaltung anklicken, sehen Sie Detailinformationen zur Veranstaltung. Wenn Sie "Anmeldung" anklicken, werden Sie gleich zur Fortbildungsdatenbank (TIS-Online) weitergeleitet.

DigitalPakt Brandenburg (1/5) | Unterrichts- und Schulentwicklung in der digitalen Welt: Schulhospitation

Kompetenzbereich:
Unterrichtsentwicklung als Organisationsentwicklung
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
20L432318
Leitung:
Martin Nestler, Henry Freye
Verantwortlich:
Dr. Nancy Grimm
Fach:
Medienbildung
Schlagwort(e):
| Beratungskompetenz | Schulentwicklung | Unterrichtshospitation |
Beschreibung:
Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Brandenburger Digitalberater*innen. Die Anmeldung erfolgt per Mail an: nancy.grimm@lisum.berlin-brandenburg.de. Wir beginnen unsere Qualifizierungsreihe mit einer Schulhospitation am Marie-Curie-Gymnasium Ludwigsfelde, wo wir die technisch-organisatorischen Rahmenbedingungen und die konzeptuellen Überlegungen der Schule zur Bildung in der digitalen Welt fokussieren. Wir werden die Einbindung digitaler Medien in methodisch-didaktische Settings im Unterricht beobachten und anhand von Leitfragen auswerten. Abschließend reflektieren wir unsere Erfahrungen bzgl. Widerständen im Kollegium und Ihrem Rollenverständnis als Schulberater*innen. Das Modul bildet den Auftakt der Qualifizierungsreihe für "Digitalberater*innen im Land Brandenburg". Diese besteht aus 6 Präsenz-Tagen und wird durch ein Blended Learning-Konzept begleitet. Eine Teilnahme an allen Veranstaltungen der Reihe wird ausdrücklich empfohlen.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
  Unterstützung von Veränderungsprozessen (K9)
  Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität (K10)
  Kommunikations- und Kooperationsförderung (K11)
  Unterstützung schulinterner Vorhaben (K12)
  Selbstkonzeptentwicklung (K13)
  Unterstützung von Entwicklungsvorhaben (K17)
Dauer:
15 Fortbildungsstunden
Termin(e):
09.09.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:
---
Teilnehmeranzahl:
10 - 25
Hinweise:
---
Anmeldung:
geschlossene Veranstaltung
zurück zur Gesamtliste

Redaktionell verantwortlich: Marion Nagel, LISUM