Zum Inhalt springen

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2020/21

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2020/21


Veranstaltungen im Schuljahr 2020/21

Die Schulberaterinnen und -berater der Länder Berlin und Brandenburg werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.
Zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 - 10 bietet das LISUM  im Schuljahr 2019/20 wie auch schon im letzten Schuljahr 2018/19 fachbezogene 3er-Module an.

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert!

Aktuelle Module in der Modularen Qualifizierung der Schulberater*innen

Aufgrund der momentan gültigen Umgangsverordnung des Landes Brandenburg ist die Veranstaltungsanzahl und die Zahl der Teilnehmenden in Präsenz am LISUM weiter stark eingeschränkt. Das LISUM hat deshalb das Angebot von Online-Veranstaltungen erweitert. 

Bitte informieren Sie sich, ob Ihre Veranstaltung, wie geplant stattfindet, als Online-Angebot durchgeführt wird oder ausfällt bzw. verschoben ist.

Hier finden Sie eine aktuelle Zusammenstellung:

Online- Angebote des LISUM haben im Fortbildungsnetz als Veranstaltungsort den eCampus LISUM angegeben und werden als Kurs im eCampus LISUM angeboten und/oder als Videokonferenz durchgeführt. Am eCampus LISUM müssen sie registriert sein, um auf den begleitenden Kurs zugreifen zu können. Deshalb ist eine rechtzeitige Anmeldung zur Veranstaltung erforderlich.

 

Veranstaltungswünsche Modulare Qualifizierung - Kontakt

  • Die Veranstaltung, die Sie besuchen wollen, ist bereits ausgebucht?
  • Sie Suchen einen bestimmten Veranstaltungsinhalt?

Teilen Sie uns Ihre Veranstaltungswünsche zur Modularen Qualifizierung mit und nutzen dazu das Kontaktformular.

Wenn Sie den Titel einer Veranstaltung anklicken, sehen Sie Detailinformationen zur Veranstaltung. Wenn Sie "Anmeldung" anklicken, werden Sie gleich zur Fortbildungsdatenbank (TIS-Online) weitergeleitet.

Lernen durch Sprache individualisieren am Beispiel inklusiver Lernumgebungen für den naturwissenschaftlichen Unterricht (1-10)

Kompetenzbereich:
kompetenzorientiertes Lernen
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
20L431354
Leitung:
Markus Viehweger, Katrin Zscheile, Ulrike Blumensath, N.N., Katrin Fritsch, Ralf Böhlemann
Verantwortlich:
Dr. Ilona Siehr
Fach:
Naturwissenschaften
Schlagwort(e):
| Sprach- und Leseförderung in den Fächern |
Beschreibung:
Am Vormittag erleben Sie aktiv anhand von Beispielen inklusiver Lernumgebungen für den naturwissenschaftlichen Unterricht, wie man Lernen durch Sprache individualisieren kann. Das schließt auch ein, dass Sprache an und mit den Fachinhalten und Fragestellungen des Faches gelernt wird. Durch Ausprobieren der Materialien schlüpfen Sie als Schulberater*innen in die Rolle der Schüler*innen, deren sprachliches Vermögen oft nicht ausreicht, gestellten Aufgaben gerecht zu werden. In der Reflexion wird klar, dass sprachliche Defizite, mangelhafte oder fehlende Hilfen ein optimales Ergebnis verhindern. Es werden neben der Präsentation Hinweise für den Einsatz des Materials in Ihrer Schulberater*innentätigkeit gegeben. Am Nachmittag wird die Handreichung zum Lesen und Schreiben im Fachunterricht an naturwissenschaftlichen Beispielen implementiert.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
  Veränderung der Lernkultur (K1)
  Orientierung an Bildungsstandards (K2)
  Individualisierung von Lernprozessen (K5)
Dauer:
10 Fortbildungsstunden
Termin(e):
20.01.2021, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
10 - 40
Hinweise:
Die Veranstaltung findet gemeinsam mit den Schulerater*innen für Sachunterricht und NAWI 5/6 statt.
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste

Redaktionell verantwortlich: Marion Nagel, LISUM