Zum Inhalt springen

4. Fachtagung der Begabtenförderung - Ein Online Angebot

4. Fachtagung der Begabtenförderung - Ein Online Angebot


Der 4. Fachtag der Begabtenförderung im Land Brandenburg findet erstmalig im Online-Format statt und bietet ein vielfältiges Programm zur Begabungsförderung und Schulentwicklung.

Die Fachtagung findet am 30. September 2020 in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr statt.

Die Tagung richtet sich an Schulleiterinnen und Schulleiter, Lehrkräfte, Schulberaterinnen und Schulberater sowie an alle weiteren Interessenten und Akteure im System der Begabtenförderung des Landes Brandenburg.

Anmeldungen können bis zum 15. September 2020 vorgenommen werden. Bitte melden Sie sich rechtzeitig über das FortbildungsNetz an, damit Ihre Daten noch zur Erstellung des Zugangcodes genutzt werden können.

Wer erwartet Sie?

ist Diplom-Psychologin. Frau Neumetzler arbeitet als Schulpsychologin am Schulpsychologischen und Inklusionspädagogischen Beratungs- und Unterstützungszentrum (SIBUZ) in Berlin-Neukölln und begleitet Berliner Schulen, die an der Bund-Länder - Initiatve "Leistung macht Schule" teilnehmen.

ist Leiterin der Praxis für Psychotherapie und Kinesiologie inbalancesein in Cottbus/ Gallinchen.

leitet die Grundschule "Goethe" in Halberstadt, die seit 2009 Mitglied im Netzwerk "Begabungsfördernde Schulen" des Landes Sachsen-Anhalt ist.

leitet die Beratungsstelle besondere Begabungen (BbB) am Hamburger Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung. Er arbeitet seit 1996 als Schulpsychologe und bietet regelmäßig Fortbildungen für Lehrkräfte und schulische Funktionsträger*innen an.

arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er promovierte am Lehrstuhl für Bildungsmanagement an der Universität Erfurt im Bereich Schulentwicklung zu dem Thema Kooperation von Lehrkräften.

Veranstaltungsprogramm der 4. Fachtagung der Begabtenförderung im Land Brandenburg

09.00 - 09.30 Uhr

Einloggen und Begrüßung

09.30 - 11.00 Uhr

Erkennen von Begabung

Vom Entdecken zum systematischen Identifizieren von Begabungen… was sind entscheidende Kernpunkte einer Strategie, um die Begabungen von Kindern und Jugendlichen zu erkennen und die Schülerinnen und Schüler dann förderlich zu begleiten? Bei welchen Fragestellungen kann ein IQ-Test hilfreich sein und zu welchem Zeitpunkt ist er sinnvoll? Die Empirie und schulpsychologische Praxis geben hierauf Antworten, die wir im Rahmen dieses Online-Seminars miteinander austauschen und prüfen können.
Referentin: Katharina Neumetzler

11.15 - 12.00 Uhr

Brain Gym- ein kinesiologischer Ansatz zur Verbesserung der Gehirnleistung

Eingebettet in kurze theoretische Erklärungen werden Ihnen aktivierende Übungen vorgestellt- auch zum Mitmachen - Meridiantanz,  die PACE Balance aus dem BrainGym , das Anschalten aller Sinne sowie zum Abschluss eine kleine Entspannung.
Referentin: Petra Kohlmann

12.00 - 13.00 Uhr

Mittagspause

13.00 - 14.00 Uhr

Vortrag I - Begabungsförderliche Schulorganisation am Beispiel einer Grundschule

Die Grundschule "Goethe"  in Halberstadt ist seit 2009 Mitglied im Netzwerk "Begabungsfördernde Schulen" des Landes Sachsen-Anhalt. Unser Ziel ist es, Begabungen zu erkennen und zu fördern. Dabei ist es wichtig, eine inklusive Förderung und Forderung aller Kinder umzusetzen. Unser Fachbereich Begabungsförderung erstellt für begabte Kinder ein Profil und berät Kolleginnen und Kollegen sowie Eltern.

In diesem Webinar stellen wir unsere Arbeitsweise vor, zeigen aber auch unsere Entwicklung und unsere Stolpersteine auf.

Referentin: Eva-Maria Ganso

Vortrag II - Begabtenförderung als Schulentwicklungsaufgabe: Begabungs- und Begabtenförderung im Schulleben nachhaltig verankern

Die nachhaltige und umfassende Begabungs- und Begabtenförderung stellt an die Schulen hohe Anforderungen. Im Fokus steht eine breite Zielgruppe: So sollen gezielt alle besonders begabten und leistungsstarken Schüler*innen gefördert werden. Zugleich soll die Förderung für diese Schüler*innen diagnosegesteuert erfolgen und sich über deren gesamte Schullaufbahn erstrecken. Der Gedanke der Begabtenförderung soll folglich ein fester Bestandteil des Schullebens werden und in das Leitbild einer Schule integriert werden.

In dem Seminar wird ein Orientierungssystem vorgestellt, das die schulischen Fach- und Führungskräfte sowie Steuergruppen bei der Planung, Gestaltung und Qualitätssicherung der Konzeptentwicklung zur Begabtenförderung unterstützen kann.
Referent: Jan Kwietniewski

14.15- 15.45 Uhr

Begabungen fördern, Schulen entwickeln

Wie kann es gelingen, in Schulen gemeinsam Angebote zur Förderung begabter Schülerinnen und Schüler zu entwickeln? Im Vortrag werden wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Erfahrungen vorgestellt, wie in Schulen Maßnahmen zur Begabungsförderung ressourcen- und bedarfsgerecht entwickelt werden können. Anschließend können die Teilnehmenden von eigenen Erfahrungen berichten und Fragen  stellen.
Referent: Dr. Frederik Ahlgrimm

15.45 -16.00 Uhr

Schlussrunde


Redaktionell verantwortlich: Maren Wesnigk