J

JG = Junge Gemeinde

Junge Gemeinden sind Angebote der Evangelischen Kirchen f├╝r junge Christ/innen, also Formen der Gemeindearbeit und keine Organisationen. In der DDR waren die Jungen Gemeinden vor allem in den 1950er-Jahren scharfen Verfolgungskampagnen ausgesetzt, weil sie sich dem Totalit├Ątsanspruch der SED und deren Jugendorganisation, der FDJ, entzogen. Aus den Jungen Gemeinden haben sich bis zum Ende der DDR immer wieder oppositionelle Gruppen entwickelt.

Das sogenannte Kugelkreuz ist das Bekenntniszeichen der Jungen Gemeinde.