Zum Inhalt springen

Schulleitung

Spezialisierungsmodule

Das Fortbildungsangebot des LISUM folgt u.a. dem berufsbiografischen Ansatz. Es werden drei Qualifizierungsreihen für Schulleiterinnen und Schulleiter angeboten. Sie werden in Gruppen mit einem festen Teilnehmerkreis durchgeführt. In den Qualifizierungsreihen liegt der Schwerpunkt neben der Entwicklung von Sachkompetenzen auf der (Weiter-) Entwicklung von Selbst- und Sozialkompetenzen. Hierzu gehören u.a. Selbstreflexion, Haltung und Führungsstil.

Die Qualifizierungsreihe richtet sich an Teilnehmende, die die Basismodule erfolgreich durchlaufen haben und sich dafür entschieden haben, das Amt als Schulleiterin oder als Schulleiter anzustreben.

Susanne Hartmann
Tel.: +49 3378 209-420

Die Qualifizierungsreihe für neu ernannte Schulleiterinnen und Schulleiter, die in den ersten ein bis drei Jahren im Amt sind, schließt an die Spezialisierung „Vor dem Amt“ an und baut inhaltlich auf ihr auf. Die Qualifizierungsreihe unterstützt und begleitet den Rollenwechsel, der mit der neuen Funktion von der Lehr- zur Führungskraft einhergeht.

Martin Roth
Tel.: +49 3378 209-422

Die Qualifizierungsreihe „Erfolgreich Leiten und Führen“ spricht berufserfahrene Schulleiterinnen und Schulleiter an, die mehr als fünf Jahre das Amt ausüben. Sie haben bereits ihre Form gefunden, wie sie Schule führen und leiten und in den einzelnen Feldern ihres Tätigkeitsspektrums entsprechend handeln. Demzufolge liegt die Besonderheit hier darin, dass die Adressaten dieser Qualifizierungsreihe aus ihrer Erfahrung heraus bereits selbst Experten für Schulleitung sind. Deshalb muss das Basismodul auch nicht zwingend absolviert worden sein. Kennzeichen dieser Qualifizierungsreihe ist Personenzentrierung, d.h. im Mittelpunkt des Lerninteresses stehen die Teilnehmenden selbst. Insofern grenzt sie sich deutlich von einer Fortbildung zu einem oder mehreren Themen ab, denn Thema sind die Teilnehmenden und ihr Handeln.

Martin Roth
Tel.: +49 3378 209-422  

Weitere Angebote

In der Modularen Qualifizierung werden für erfahrene schulische Führungskräfte werden die Inhalte der Qualifizierungsreihe Basismodul und der Spezialisierungsmodule vertieft. 

Die Modulare Qualifizierung für erfahrene schulische Führungskräfte richtet sich an schulische Funktionsstelleninhaber*innen:

  • Schulleiterinnen und Schulleiter 
  • Stellvertretende Schulleiterinnen und Stellvertretende Schulleiter 
  • Fachkonferenzleiterinnen und Fachkonferenzleiter
  • Fachleiterinnen und Fachleiter
  • Fachbereichsleiterinnen und Fachbereichsleiter
  • Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter
  • Stellvertretende Schulleiterinnen und Stellvertretende Schulleiter
  • Pädagogische Koordinatorinnen und Pädagogische Koordinatoren
  • Oberstufenkoordinatorinnen und Oberstufenkoordinatoren
  • Qualitätsbeauftragte
  • Leitende Erzieherinnen und Erzieher.

Die Angebote der Modularen Qualifizierung umfassen sind von unterschiedlicher Länge und Dauer. Sie finden an wechselnden Wochentagen stattfinden. Die Veranstaltungen werden in der Regel in Gruppen mit einem unterschiedlichen Teilnehmerkreis durchgeführt.

Das aktuelle Angebot der Modularen Qualifizierung für das Schuljahr 2019/2020 finden Sie auf dem folgenden Flyer.

Susanne Hartmann  
Tel.: +49 3378 209-420

Zur Umsetzung des „Landeskonzeptes Gemeinsames Lernen in der Schule“ erhalten ab dem Schuljahr 2017/18 brandenburgische Schulen, die sich für das Gemeinsame Lernen entschieden haben, eine Grundqualifizierung, die sie beim Einstieg in das Gemeinsame Lernen unterstützt.

Das Unterstützungsangebot des LISUM für Schulleitungen im Schuljahr 2018/19 findet an folgenden Tagen statt:

Modul 1: 24.9. - 25.9.2018

  • Besuch einer inklusiv arbeitenden Schule
  • Erfahrungsaustausch
  • Seminar mit Hr. von Saldnern

Modul 2: 21.02.2019

  • schulamtsübergreifender Austausch zum aktuellen Arbeitsstand
  • verschiedene Workshops

Modul 3: 09.05.2019

  • schulamtsübergreifender Austausch zum aktuellen Arbeitsstand
  • verschiedene Workshops

Susanne Hartmann 
Tel.: +49 3378 209-420

Weitere Informationen zum Thema Inklusion finden Sie auf dem Bildungsserver und auf dem Portal Inklusion - Schule für alle.

 

 

Die Unterstützungsangebote zum Thema Inklusion für Berliner Schulen sind in diesem Schuljahr ausgesetzt.

Worum geht es in der Fortbildung?

Im schulischen Alltag wird von Führungskräften rechtssicheres Handeln erwartet. Insbesondere kommt den Schulleiterinnen und Schulleitern die Aufgabe zu, die Einhaltung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften an ihrer Schule zu gewährleisten. Letztlich sollte jede Entscheidung, die auf Schulleitungsebene getroffen wird, einer rechtlichen Überprüfung standhalten.

Sie erhalten nach Absolvierung des Moduls den Zugang zu einem neuen Schulrechtsportal, das Sie fortan in Ihrer Schulleitungspraxis als Lern- und Unterstützungsinstrument nutzen können.

Ich bitte Sie, die Termine im Anhang zu prüfen und zwei Wunschtermine per Mail an

Ireen.Koenig(at)lisum.berlin-brandenburgde zu senden. Nach Prüfung der freien Kapazitäten erhalten Sie über das TIS-Fortbildungsnetz eine Einladung.

Redaktionell verantwortlich: Bernd Jankofsky, LISUM