Zum Inhalt springen

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2019/20

Veranstaltungen im Schuljahr 2019/20

Die Schulberaterinnen und -berater der Länder Berlin und Brandenburg werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.
Zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 - 10 bietet das LISUM  im Schuljahr 2019/20 wie auch schon im letzten Schuljahr 2018/19 fachbezogene 3er-Module an.

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert!

Veranstaltungswünsche Modulare Qualifizierung - Kontakt

  • Die Veranstaltung, die Sie besuchen wollen, ist bereits ausgebucht?
  • Sie Suchen einen bestimmten Veranstaltungsinhalt?

Teilen Sie uns Ihre Veranstaltungswünsche zur Modularen Qualifizierung mit und nutzen dazu das Kontaktformular.

Wenn Sie den Titel einer Veranstaltung anklicken, sehen Sie Detailinformationen zur Veranstaltung. Wenn Sie "Anmeldung" anklicken, werden Sie gleich zur Fortbildungsdatenbank (TIS-Online) weitergeleitet.

Kompetenzorientiertes Lernen im gemeinsamen Unterricht

Kompetenzbereich:
kompetenzorientiertes Lernen
Modulart:
Basismodul
TIS-Nr.:
19L431101
Leitung:
Regina Pols, Dr. Ilona Siehr, Christine Junghanns, Marion Gutzmann, Ines Fröhlich, Stefan Röske
Verantwortlich:
Dr. Ilona Siehr
Fach:
alle
Schlagwort(e):
| Heterogenität | Kompetenzentwicklung | Methodentraining |
Beschreibung:
In dieser Veranstaltung setzen wir uns mit den Grundlagen des kompetenzorientierten Lernens unter Berücksichtigung der Heterogenität der Lernergruppen auseinander. Folgende Fragen stehen dabei im Fokus der Betrachtung: • Wie kann Unterricht für alle Kinder und Jugendlichen lernförderlich gestalten werden? • Wie können Ziele und Interessen der Lernenden gefördert werden? • Wie können Lernprozesse initiiert bzw. ausgewertet werden? Die Veranstaltung ist so konzipiert, dass die Grundlagen zum kompetenzorientierten gemeinsamen Unterricht mit unterschiedlichen erwachsenendidaktischen Methoden vermittelt werden. Diese sollen Sie bei Ihrer Schulberatertätigkeit unterstützen.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
  Veränderung der Lernkultur (K1)
  Orientierung an Bildungsstandards (K2)
  diagnosegestützten Förderung (K3)
  kompetenzorientierten Unterrichtsgestaltung (K4)
  Individualisierung von Lernprozessen (K5)
  Begleitung von Lernprozessen (K6)
Dauer:
10 Fortbildungsstunden
Termin(e):
07.11.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
14.11.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
10 - 25
Hinweise:
Zweitägige Veranstaltung! Die zweite Veranstaltung findet am 14.11.2019 statt: TIS-Nr. 19L431102. Die Anmeldung erfolgt nur über die erste Veranstaltung.
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste

Redaktionell verantwortlich: Marion Nagel, LISUM