Zum Inhalt springen

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2019/20

Veranstaltungen im Schuljahr 2019/20

Die Schulberaterinnen und -berater der Länder Berlin und Brandenburg werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.
Zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 - 10 bietet das LISUM  im Schuljahr 2019/20 wie auch schon im letzten Schuljahr 2018/19 fachbezogene 3er-Module an.

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert!

Veranstaltungswünsche Modulare Qualifizierung - Kontakt

  • Die Veranstaltung, die Sie besuchen wollen, ist bereits ausgebucht?
  • Sie Suchen einen bestimmten Veranstaltungsinhalt?

Teilen Sie uns Ihre Veranstaltungswünsche zur Modularen Qualifizierung mit und nutzen dazu das Kontaktformular.

Wenn Sie den Titel einer Veranstaltung anklicken, sehen Sie Detailinformationen zur Veranstaltung. Wenn Sie "Anmeldung" anklicken, werden Sie gleich zur Fortbildungsdatenbank (TIS-Online) weitergeleitet.

Modul 1/3: Teaching "challenging" children - verschiedene Förderschwerpunkte besser verstehen und im Englischunterricht berücksichtigen

Kompetenzbereich:
kompetenzorientiertes Lernen
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
19L431338
Leitung:
Christine Junghanns, N. N.
Verantwortlich:
Heidi Barucki
Fach:
Englisch
Schlagwort(e):
| Inklusion | Gemeinsamer Unterricht | individuelle Förderung |
Beschreibung:
Der Fremdsprachenunterricht mit Schülerinnen und Schülern mit besonderem Förderbedarf stellt die Lehrkräfte vor besondere Herausforderungen. Dies gilt insbesondere für den Bereich „challenging behaviour“, der nicht selten in Kombination mit Lernschwierigkeiten auftritt. In dieser Veranstaltung werden unterrichtspraktische Anregungen gegeben, die in Fortbildungen zu diesem Thema dazu beitragen können, den Fremdsprachenunterricht inklusiver und für alle Lernenden erfolgreich zu machen. Dabei werden konkrete Möglichkeiten für den Umgang mit verschiedenen Förderschwerpunkten diskutiert.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
  Veränderung der Lernkultur (K1)
  diagnosegestützten Förderung (K3)
  Begleitung von Lernprozessen (K6)
  Unterstützung von Veränderungsprozessen (K9)
  Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität (K10)
Dauer:
10 Fortbildungsstunden
Termin(e):
11.09.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
10 - 50
Hinweise:
---
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste

Redaktionell verantwortlich: Marion Nagel, LISUM