Zum Inhalt springen

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2019/20

Veranstaltungen im Schuljahr 2019/20

Die Schulberaterinnen und -berater der Länder Berlin und Brandenburg werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.
Zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 - 10 bietet das LISUM  im Schuljahr 2019/20 wie auch schon im letzten Schuljahr 2018/19 fachbezogene 3er-Module an.

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert!

Veranstaltungswünsche Modulare Qualifizierung - Kontakt

  • Die Veranstaltung, die Sie besuchen wollen, ist bereits ausgebucht?
  • Sie Suchen einen bestimmten Veranstaltungsinhalt?

Teilen Sie uns Ihre Veranstaltungswünsche zur Modularen Qualifizierung mit und nutzen dazu das Kontaktformular.

Wenn Sie den Titel einer Veranstaltung anklicken, sehen Sie Detailinformationen zur Veranstaltung. Wenn Sie "Anmeldung" anklicken, werden Sie gleich zur Fortbildungsdatenbank (TIS-Online) weitergeleitet.

Modul 1/3: Touch and Move: Theater/Darstellendes Spiel und die anderen Fächer

Kompetenzbereich:
kompetenzorientiertes Lernen
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
19L431347
Leitung:
Kerstin Hetmann
Verantwortlich:
Kerstin Hetmann
Fach:
Theater / Darstellendes Spiel
Schlagwort(e):
| fachübergreifendes Lernen | Kompetenzentwicklung | Lernen-fachübergreifendes |
Beschreibung:
„So habe ich Schülerin X/ Schüler Y noch nie erlebt.“ – Das ist ein immer mal wieder formulierter Satz von Fachkolleg*innen gegenüber der Theaterlehrkraft. Hat Theaterarbeit, hat das Fach Theater/Darstellendes Spiel da etwas Besonderes geleistet? Falls ja, wie lässt sich das mit dem Besonderen anderer Fächer verbinden? In der Fortbildung sollen hierzu durch Austausch und Erprobung Bausteine gezeigt und (weiter-)entwickelt werden unter anderem zu diesen Themenschwerpunkten und Fragen: • Mit welchen Methoden aus der Theaterarbeit lassen sich Lern- und pädagogische Prozesse in allen Fächern bereichern? • Wie können Theater- und Deutschlehrkräfte im Schulalltag fachübergreifend zusammenarbeiten? • Transfer arbeitsmethodischer Bausteine, Kompetenzen und Übungen (z. B. Feedback, szenische Lesung, Energie- oder Entspannungsübungen) • fachübergreifende Planung und Gestaltung von Projekten und übergreifenden Themen.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
  Veränderung der Lernkultur (K1)
  kompetenzorientierten Unterrichtsgestaltung (K4)
  Individualisierung von Lernprozessen (K5)
Dauer:
10 Fortbildungsstunden
Termin(e):
14.08.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
5 - 12
Hinweise:
---
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste

Redaktionell verantwortlich: Marion Nagel, LISUM