Zum Inhalt springen
Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2018/2019

Zu den Veranstaltungen im aktuellen Schuljahr

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2017/2018

Veranstaltungen im Schuljahr 2018/19

Die Schulberaterinnen und -berater der Länder Berlin und Brandenburg werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.
Zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 - 10 bietet das LISUM  im Schuljahr 2018/19 fachbezogene 3er-Module an

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert!

Wenn Sie den Titel einer Veranstaltung anklicken, sehen Sie Detailinformationen zur Veranstaltung. Wenn Sie "Anmeldung" anklicken, werden Sie gleich zur Fortbildungsdatenbank (TIS-Online) weitergeleitet.

Neuer Rahmenlehrplan 1 - 10, Modulreihe 1, Chancen und Herausforderungen im Unterricht in Französisch/ den weiteren Fremdsprachen

Kompetenzbereich:
kompetenzorientiertes Lernen
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
17L431356
Leitung:
Evelyn Walach, Dr. Andrea Schinschke, Kerstin Rauch, Dr. Elke Philipp, Waltraud Löchel, Katharina Kräling
Verantwortlich:
Dr. Andrea Schinschke
Fach:
Französisch
Schlagwort(e):
| Fremdsprachen | Kompetenzorientierte Aufgaben | Rahmenlehrplan |
Beschreibung:
Kompetenzen und Inhalte – wie wird beides in der Unterrichtsplanung miteinander verknüpft? Seit der Veröffentlichung des GeR orientiert sich der Fremdsprachenunterricht an den Kompetenzen der Lernenden. Dies fordert ein Umdenken in der Planung, in der die sprachlichen Mittel und die Inhalte mit der Förderung von Kompetenzen outputorientiert verbunden werden sollen. Wie können die Kompetenzbereiche, darin eingeschlossen auch Standards zum Verfügen über sprachliche Mittel, mit Themen und Aufgaben verzahnt werden, die an die Lebenswelt der Lernenden anknüpfen? In den Veranstaltungen der Schulberater*innen nutzbare Beispiele sollen die Diskussion über Unterrichtsplanung und -gestaltung anregen und damit für die Konzeption von Material für die spätere Verwendung bzw. Übertragung auf die einzelnen Sprachen Grundlagen schaffen.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
   Orientierung an Bildungsstandards (K2)
   kompetenzorientierten Unterrichtsgestaltung (K4)
   Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität (K10)
Dauer:
10 Fortbildungsstunden
Termin(e):
16.05.2018, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
5 - 30
Hinweise:
---
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste