Zum Inhalt springen
Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2018/2019

Zu den Veranstaltungen im aktuellen Schuljahr

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2017/2018

Veranstaltungen im Schuljahr 2018/19

Die Schulberaterinnen und -berater der Länder Berlin und Brandenburg werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.
Zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 - 10 bietet das LISUM  im Schuljahr 2018/19 fachbezogene 3er-Module an

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert!

Wenn Sie den Titel einer Veranstaltung anklicken, sehen Sie Detailinformationen zur Veranstaltung. Wenn Sie "Anmeldung" anklicken, werden Sie gleich zur Fortbildungsdatenbank (TIS-Online) weitergeleitet.

Schulung der BUSS-Agenturen zur Befragungssoftware und zum Umgang mit dem Auswertungstool i.R. der regionalen Veranstaltungsevaluation

Kompetenzbereich:
Unterrichtsentwicklung als Organisationsentwicklung
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
17L432320
Leitung:
Siegmar Friedrich, Niels Laag
Verantwortlich:
Niels Laag
Fach:
MQ-Schulentwicklungsberatung
Schlagwort(e):
| Qualitätsentwicklung | Evaluationsinstrumente | Evaluation |
Beschreibung:
Das Seminar bietet den mit der Auswertung der onlinegestützten regionalen Veranstaltungsevaluation betrauten Schulberater*innen vertiefende Einblicke in die genutzte Befragungssoftware und führt in das für diese Befragung speziell entwickelte Auswertungstool ein. Die erforderlichen Teilschritte des Auswertungsprozesses werden sowohl theoretisch anhand eines Anwendungsleitfadens verdeutlicht als auch in Form von praktischen Übungen vermittelt. Die Möglichkeit des strukturierten Erfahrungsaustausches dient u.a. der Klärung von Anwendungs- und Verständnisfragen sowie der Verdeutlichung besonderer (datenschutzrechtlicher) Anforderungen, die mit der Initiierung der regionalen Veranstaltungsevaluation verbunden sind. Ferner zielt das Seminar auf die Ausschärfung der weiteren Zusammenarbeit aller am Prozess der regionalen Veranstaltungsevaluation Beteiligten.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
   Prozesserfassung (K8)
   Unterstützung von Veränderungsprozessen (K9)
   Unterstützung schulinterner Vorhaben (K12)
   Unterstützung von Entwicklungsvorhaben (K17)
Dauer:
10 Fortbildungsstunden
Termin(e):
13.09.2017, 09:00 Uhr - 19:00 Uhr
14.09.2017, 09:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
5 - 10
Hinweise:
---
Anmeldung:
geschlossene Veranstaltung
zurück zur Gesamtliste