Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Material

Material

Der Orientierungs- und Handlungsrahmen (OHR) für das übergreifende Thema Gewaltprävention stellt in Ergänzung des Rahmenplans Berlin-Brandenburg eine Präzisierung und Anregung für den fachübergreifenden und fachbezogenen Unterricht dar. Er bietet darüber hinaus eine Orientierung für eine mögliche schulweite Implementierung des Themas Gewaltprävention, die – neben den Schülerinnen und Schülern – auch weitere Ebenen bzw. Zielgruppen an einer Schule einbezieht.

Der Download ist als PDF möglich: https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/themen/Gewaltpraevention/Broschueren/OHR_Gewaltpraevention_WEB_2018_10_23.pdf


Berliner Forum Gewaltprävention, Jahrgang 2020, BFG Nr. 73 - Gewaltprävention in der Schule, PDF-Dokument (576.2 kB) - Stand: Dezember 2020

Die Broschüre der Landeskommission Berlin gegen Gewalt listet ausführlich Programme, Projekte und Maßnahmen zur Gewaltprävention in der Schule mit Kontaktmöglichkeiten auf. Ergänzt wird dies durch weitere Listen zu Material für Schule und Unterricht sowie Literatur für die Praxis.


Gewaltprävention an Brandenburger Schulen

Handlungsanleitungen und Anregungen für Schulen

Die Broschüre richtet sich an Schulleitungen und Lehrkräfte, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sowie an alle, die für eine gewaltfreie Schule gemeinsam Sorge tragen. Die Handlungsanleitungen und Anregungen sollen dabei unterstützen, gewaltfreie Strukturen an der Schule zu etablieren und zu festigen. 

Ein wesentliches Ziel ist dabei, die Pädagog*innen zu befähigen, Notsituationen zu erkennen und auf Gewalthandlungen angemessen zu reagieren, um weiteren Schaden abzuwehren.

Die Broschüre wird vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg herausgegeben. Sie kann als PDF unter folgendem Link heruntergeladen werden: Gewaltprävention an Brandenburger Schulen.


Projektarbeit im Themenfeld schulische Präventionsarbeit

Angebote der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention

Schulische Präventionsarbeit ist ein wichtiges Thema, auch in der Corona-Pandemie. Da es momentan nur schwer möglich ist, gerade auch mit externen Akteuren eine schulische Präventionsarbeit durchzuführen, sollen die in der angefügten PDF-Datei enthaltene Zusammenstellung der aktuellen Projekte im Themenfeld der Entwicklungsförderung und Gewaltprävention für die Schule des Deutschen Forums für Kriminalprävention (DFK) als Unterstützung und Anregung dienen.

Download der PDF-Datei "schulische Präventionsarbeit_Angebote Dtsch. Forum f. Kriminalpräv"

Ratgeber Gewaltprävention: Erst nachdenken, dann handeln!

Mit der vorliegenden Broschüre erhalten  Lehrer, Sozialpädagogen und Eltern eine Handreichung zur Gewaltprävention, in der sowohl Basisinformationen als auch Konzepte und Verfahren pädagogischer Intervention dargestellt werden.
In einem zweiten Teil werden Handlungsmöglichkeiten beschrieben, gefolgt von Projekten und Ansprechpartnern für die Bildungsregion Berlin-Brandenburg. 

Wahrnehmen, Erklären und Handeln zu Aggression und Gewalt als Strategie für eine tolerante und weltoffene Schule, Hrsg. LISUM, 2. überarbeitete Auflage, Januar 2009 
 
Download (pdf - 418 KB)

Rechte Gewalt - Eine Herausforderung für Schulen

Handreichung für einen professionellen Umgang mit Betroffenen rechter Gewalt im Kontext Schule

Zur Unterstützung von Lehrer*innen und Sozialarbeiter*innen im professionellen Umgang mit rechten Mobbing, Hate Speech, Pöbeleien oder physischer Gewalt stellt die Opferperspektive als Brandenburger Fachberatungsstelle für Betroffene rechter Gewalt Hinweise zum Umgang mit betroffenen Schüler*innen und ihren Erziehungsberechtigten zur Verfügung. Die gesamte PDF kann heruntergeladen.werden unter https://www.opferperspektive.de/aktuelles/rechte-gewalt-eine-herausforderung-fuer-schulen
Gedruckte Exemplare können kostenfrei bestellt werden bei der 

Opferperspektive e.V., Rudolf-Breitscheid-Str. 164, 14482 Potsdam, Telefon: 0331 8170000, Telefax: 0331 8170001
E-Mail: info@opferperspektive.de

Berlin-Brandenburger Anti-Gewalt-Fibel

Die Berlin-Brandenburger Anti-Gewalt-Fibel bietet für aktuelle Gewaltsituationen direkt einsetzbare Hilfe und benennt außerdem Ansprechpartnerinnen und -partner für Berliner und Brandenburger Schulen, die bei der Gewaltprävention und -intervention auf Anfrage beratend tätig werden. 
Es werden

  • umfassende Anregungen und Maßnahmen für eine wirkungsvolle Gewaltprävention in der gesamten Schule im Rahmen von Schulentwicklungsprozessen vorgestellt.
  • Möglichkeiten beschrieben, wie Kinder und Jugendliche durch soziales Lernen selbstbewusst und lebenskompetent werden können, um der Attraktivität von gewalttätigem Handeln nachhaltig widerstehen zu können.
  • Aspekte von Jungenförderung mitgedacht, da Jungen und junge Männer - sowohl als Täter als auch Opfer - besonders betroffen sind.
  • demokratiepädagogische Lernarrangements aufgezählt, die besonders gewaltpräventiv wirken.

Download (pdf - 1,34 MB)

Leitfaden "Diskriminierung an Schulen erkennen und vermeiden"

Der Praxisleitfaden der Antidiskrimierungsstelle des Bundes möchte Lehrkräfte, pädagogisches Personal und andere im schulischen Bereich Tätige beim Abbau von Diskriminierung unterstützen.

Der Leitfaden analysiert Diskriminierungspotenziale sowie Auswirkungen von Diskriminierung im Schulbereich, er klärt den rechtlichen Rahmen von Diskriminierungsschutz im Bildungsbereich und zeigt mit Handlungsempfehlungen und Praxisbeispielen, wie Schulen nachhaltig Vielfalt fördern können. Ausführlich wird erläutert, wie ein schulisches Diversity- und Antidiskriminierungskonzept aufgebaut werden kann – von der Identifizierung von Diskriminierung über Prävention hin zu Intervention sowie der Institutionalisierung von Maßnahmen gegen Diskriminierung. Ein abschließender Serviceteil liefert außerdem noch eine Liste von Ansprechpersonen zu Beratung bei Diskriminierung, Modellprojekte, Kontakte für Training und Projekttage und vieles mehr.

Der Leitfaden kann heruntergeladen werden.

Handreichung Schulmediation

Die Berliner Handreichung zum Thema Schulmediation bietet einen Überblick über die Schulmediation und zeigt die verschiedenen Gelingensbedingungen auf. Sie kann als Anregung für die Implementierung und Verbesserung und als Nachschlagewerk genutzt werden, sie wirft aber auch Fragen auf und gibt Empfehlungen. Die Handreichung kann als PDF-Datei hier heruntergeladen werden.

Weitere Materialien

Alle gegen einen - YouTube-Film zum Mobbing

Mobbing hat viele Gesichter. Was genau ist mit Mobbing überhaupt gemeint? Wie entstehen solche sozialen Dynamiken des Fertigmachens? Welche Arten von Mobbing gibt es, wo tauchen sie auf und wie kommt man da am besten wieder raus?

Auf YouTube gibt es dazu einen Film von Caroline Schaper und Shenja Schittkowski.

 

 

Redaktionell verantwortlich: Ralf Dietrich, LISUM