Zum Inhalt springen
Gedenkstätten

Gedenkstättenpädagogische Angebote im Land Brandenburg

Spezielle Angebote für Schulklassen zur Vorbereitung und Durchführung von Gedenkstättenbesuchen unterbreiten die Gedenkstättenlehrerinnen und -lehrer (Liste, PDF) des Landes Brandenburg.

Eine ausführliche Beschreibung der gedenkstättenpädagogischen Angebote finden Sie hier:

Gedenkstätten im Land Brandenburg

Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus 

  • Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen: Als Modell- und Schulungslager der SS und Konzentrationslager in unmittelbarer Nähe der Reichshauptstadt nahm Sachsenhausen eine Sonderstellung im System der nationalsozialistischen Konzentrationslager ein. Diese wurde unterstrichen, als 1938 die Inspektion der Konzentrationslager, die Verwaltungszentrale für alle Konzentrationslager im deutschen Machtbereich, von Berlin nach Oranienburg verlegt wurde.
  • Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück: In dem preußischen Dorf Ravensbrück ließ die SS u.a. durch Häftlinge des KZ Sachsenhausen ab November 1938 das Frauen-KZ Ravensbrück errichten. Es war das einzige große KZ auf deutschem Gebiet, das als sogenanntes Schutzhaftlager für Frauen bestimmt war.
  • Gedenkstätten Brandenburg an der Havel: In der 2012 eröffneten Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde erinnert eine Dauerausstellung an die mehr als 9.000 Menschen, die zwischen Januar und Oktober 1940 im Rahmen der sogenannten "Euthanasie" in einer Gaskammer ermordet wurden. Die Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden thematisiert den NS-Strafvollzug zwischen 1933 und 1945, die rund 2.030 Hinrichtungen durch die NS-Justiz zwischen 1940 und 1945 sowie den DDR-Strafvollzug an tatsächlichen und vermeintlichen Gegnern des SED-Regimes zwischen 1949 und 1989 an diesem Ort.
  • Museum des Todesmarsches Below (Wittstock): Das Museum des Todesmarsches, eine Außenstelle der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen, befindet sich am Ort des Waldlagers im Belower Wald und widmet sich dem Thema der Todesmärsche.

Gedenkstätten zur Erinnerung an Opposition, Widerstand und Verfolgung in der SBZ/DDR

Weitere Gedenkstätten - bundes- und weltweit

Eine Übersicht über Gedenkstätten für NS-Opfer in Deutschland finden Sie im Internetportal Gedenkstättenforum.

Außerdem bietet die Bundeszentrale für politische Bildung in einer Online-Datenbank einen Überblick über Orte der Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus.

Eine Übersicht der Gedenkstätten für NS-Opfer weltweit finden Sie hier.

 Direkt zu Gedenkstätten in Deutschland:

 Direkt zu Gedenkstätten weltweit: