Ethische Leitlinien für Lehrkräfte zur Auswahl und Nutzung von KI-Systemen

  • Erstellt von JWD-Redaktion (CR)

Der Wegweiser der Europäischen Kommission bietet eine fundierte Orientierung und wichtige Hilfestellung bei der Auswahl von KI-Systemen und deren Einsatz in der Schule.

Diese Leitlinien sollen Lehrkräften helfen, „das Potenzial von KI-Anwendungen und Datennutzung in der Bildung zu begreifen“, sie aber auch für die Risiken sensibilisieren, die mit der Nutzung von KI und Daten für Lehr- und Lernzwecke verbunden sein können. Auf diese Weise sollen sie zu einer positiven, kritischen und ethischen Auseinandersetzung mit KI-Systemen befähigt werden.

Die Empfehlungen können bereits vor der Einführung oder dem ersten Einsatz eines Systems herangezogen werden. Das Dokument enthält dafür konkrete Vorschläge für die Planung eines effektiven Einsatzes von KI und Daten in der Schule. Der Leitfaden eignet sich auch, um die Nutzung eines bereits eingesetzten Systems zu reflektieren.
 

Leitfragen zur Reflexion

Neben einigen Anregungen für die schulische Anwendbarkeit von KI-Systemen und Praxisbeispielen liefert das Dokument Leitfragen, mit denen sich Lehrkräfte und Schulleitungen auseinandersetzen sollten: Zum Beispiel, ob die Lehrkräfte die dem System zugrunde liegenden KI-Methoden und -Funktionen kennen, ob das geplante System für alle gleichermaßen und barrierefrei zugänglich ist oder ob die Schülerinnen und Schüler in die Entscheidung über den Einsatz des KI-Systems einbezogen werden.

Die Fragen können von Lehrkräften an sich selbst, an Entscheidungsträger auf Leitungsebene oder an Systemanbieter gerichtet werden. Sie können aber auch Anlass für Diskussionen mit Lernenden, Eltern und Schüler:innen liefern. Darüber hinaus enthält das Dokument Vorschläge, an welcher Stelle die neuen KI-Kompetenzen im Europäischen Rahmen für die digitale Kompetenz Lehrender (DigCompEdu) berücksichtigt werden sollten.

Entwickelt wurden die Leitlinien von einer von der Europäischen Kommission eingesetzten Expertengruppe, in der eine Vielzahl an Expertinnen und Experten zusammen kamen. Darunter waren Fachkräfte aus der Praxis über Forschende in den Bereichen KI, Daten, Ethik und Bildung bis hin zu Vertreterinnen und Vertretern verschiedener internationaler Organisationen wie UNICEF, UNESCO oder OECD.

Die Leitlinien können direkt bei der Europäische Kommission heruntergelanden werden.

leitlinien_gencraft.jpg
© KI-generiertes Bild mit gencraft.com