Unterrichtseinheit Apartheid für den Englischunterricht

  • Erstellt von JWD-Redaktion (CB)

Wie kann ein KI-Chatbot wie ChatGPT dabei unterstützen, eine komplette Einheit für den Englischunterricht in Sekundarstufe I und II zu planen?

Das Material, das die JWD-Redakteurin Cornelia Brückner generiert hat, zeigt, wie eine Lehrkraft mithilfe eines KI-Chatbots eine Unterrichtseinheit im Englischunterricht zum Thema „Apartheid“ planen kann. Dafür wird ein (geprüftes) bestehendes Angebot zum Thema (hier von planet-wissen.de) als Grundlage genutzt.

Dabei werden kreative Texte generiert, die einen Perspektivwechsel zum Thema vollziehen und zu einer kritischen, lebensnahen Auseinandersetzung anregen. Die Materialien können mithilfe entsprechender prompts wie im Beispiel schnell differenziert werden. Auch Unterstützungsmaterialien wie Vokabelhilfen sind schnell erstellt.

Für welches Fach und welche Klassenstufe ist das Material geeignet?

Die so geplante Unterrichtseinheit eignet sich sowohl für die Sekundarstufe I als auch für die Sekundarstufe II.

Die Auseinandersetzung mit Kultur und Geschichte der Zielsprachenländer eröffnet einen vertieften rationalen und emotionalen Zugang als Voraussetzung für das Verständnis der aktuellen Situation der einzelnen Menschen ebenso wie der Gesellschaft insgesamt. Damit werden die übergreifenden Themen "Kulturelle Bildung", "Interkulturelle Bildung", "Bildung zur Akzeptanz von Vielfalt (Diversity") sowie "Nachhaltige Entwicklung/Lernen in globalen Zusammenhängen" aufgegriffen. Das Thema Apartheid lässt sich dem Themenfeld 3.3 Kultur und historischer Hintergrund und dem Inhalt für die Gegenwart bedeutsame historische Ereignisse und Entwicklungen des Rahmenlehrplans Moderne Fremdsprachen zuordnen.

In der Sekundarstufe I wird im Fach Englisch häufig auf Themen der interkulturellen Kompetenz und der Geschichte englischsprachiger Länder eingegangen. Hier könnte das Thema "Apartheid" in den höheren Klassenstufen (9-10) behandelt werden, um ein grundlegendes Verständnis für historische und soziale Zusammenhänge zu entwickeln.

In der Sekundarstufe II wird das Thema "Apartheid" in der Regel intensiver und detaillierter behandelt. Es passt gut in die Klassenstufen 11-13, insbesondere im Rahmen von Themen wie:

"Geschichte und Politik englischsprachiger Länder": Hier kann die Apartheid als ein zentrales Thema der südafrikanischen Geschichte und als Beispiel für rassistische Diskriminierung und deren Überwindung behandelt werden.

"Literatur und Kultur": In diesem Kontext können Werke von südafrikanischen Autor:innen, die die Apartheid thematisieren, gelesen und analysiert werden. Die gezeigte Unterrichtseinheit eignet sich dazu als Einführung.

Welche Materialien werden benötigt?

Der Zugang zu einem KI-Chatbot, der eine aktuelle Version der gängigen Sprachmodelle nutzt, zum Beispiel ChatGPT 3.5, Mixtral, Mistral, Llama2 o.Ä.

Worauf ist zu achten?

Wir empfehlen den Zugang zu einem KI-Chatbot über eine datenschutzrechtlich gesicherte Schnittstelle. Der Verlauf und die erzeugten Daten innerhalb der Interaktion mit dem Chatbot sind nicht sehr datenaufwendig. Es wird auf Daten auf anderen Webseiten (wie planet-wissen.de ) verwiesen, um eine gesicherte Quelle als Basis zu nutzen. Es werden keine personenbezogenen Daten eingegeben. Bei der Ausgabe ist allerdings dennoch auf die Richtigkeit der ausgegebenen Texte zu achten.

ashim-d-silva-uy8atyBKh3A-unsplash.jpg
© Ashim D'Silva via unsplash