Mensch oder KI? Der Turing-Test

  • Erstellt von JWD-Redaktion (ML & CS)

Unterscheiden sich Denkvermögen von Mensch und KI? Unterrichtsmaterial für die Sek I in Deutsch, Fremdsprachen, Geschichte, Sozialkunde und NaWi.

Der 1950 von dem Mathematiker Alan Turing entwickelte Turing-Test soll feststellen, ob eine künstliche Intelligenz ein dem Menschen vergleichbares Denkvermögen hat. Dazu stellen eine menschliche Fragestellerin oder ein menschlicher Fragesteller Mensch und Maschine die gleichen Fragen. Eine Maschine gilt nach Turing dann als intelligent, wenn ihre in textbasierter Konversation erstellten Antworten den Antworten eines Menschen nicht nachstehen und sich nicht von ihnen unterscheiden.

Dieses Praxis-Beispiel für den Unterricht beginnt mit einer Diskussion über Bewusstsein – ist eine Maschine in der Lage, dieses zu erlangen? Wie lässt sich Intelligenz definieren? Was macht menschliches Denken einzigartig?

Im Anschluss lernen die Schüler:innen den Turing-Test durch ein Video der WDR-Wissenschaftsmagazins Quarks kennen und starten dann einen Selbstversuch. Drei Schüler:innen werden in einem separaten Raum von Mitschüler:innen ausgewählte Fragen gestellt, diese gehen auch an die KI. Die Antworten der Schüler:innen, für die sie keine Online-Hilfen in Anspruch nehmen dürfen, werden an die Lehrkraft gesendet und den KI-Antworten gegenübergestellt. Der Rest der Gruppe fungiert als Testleiter:in.

Unsere Einschätzung:

Die Lernenden führen selbst einen Turing-Test durch und vertiefen ihr Verständnis von Bewusstsein und Intelligenz. Dabei werden maschinelle und menschliche Intelligenz sehr differenziert und tiefgehend betrachtet. In Diskussionen werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten kleinschrittig herausgearbeitet. Insgesamt sehr interessantes Material für eine differenzierte Beschäftigung und Distinktion von menschlicher und künstlicher Intelligenz.

Das Material ist ab Sekundarstufe 1 einsetzbar zum Beispiel in den Fächern Deutsch, Fremdsprachen, Geschichte & Sozialkunde und Naturwissenschaften

Als Vorbereitung auf das vorliegende Material eignet sich das unter dem folgenden Link abrufbare Material bei dem die Lernenden selbst KI-Entscheidungen treffen sollen. Das Material findet sich auch auf dem Wiener Bildungsserver: Künstliche Intelligenz verstehen: Maschinenlernen (lehrerweb.wien)

Die Inhalte stammen vom Wiener Bildungsserver - Verein zur Förderung von Medienaktivitäten im schulischen und außerschulischen Bereich.

milad-fakurian-58Z17lnVS4U-unsplash.jpg
© Milad Fakurian via Unsplash