Zum Inhalt springen

Bildungskonzept und Kompetenzen BNE

Was ist Bildung für nachhaltige Entwicklung?

Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die die Lebensqualität der gegenwärtigen Generation sichert und gleichzeitig zukünftigen Generationen die Wahlmöglichkeit zur Gestaltung ihres Lebens erhält.

Komponenten einer Bildung für nachhaltige Entwicklung, die gestaltungskompetentes Entscheiden und Handeln ausmachen, sind:

  • Weltoffen und neue Perspektiven integrierend Wissen aufbauen
  • Vorausschauend denken und handeln
  • Interdisziplinär Erkenntnisse gewinnen und handeln
  • Gemeinsam mit anderen planen und handeln können
  • An Entscheidungsprozessen partizipieren können
  • Andere motivieren können, aktiv zu werden
  • Die eigenen Leitbilder und die anderer reflektieren können
  • Selbstständig planen und handeln können
  • Empathie und Solidarität für Benachteiligte zeigen können
  • Sich motivieren können, aktiv zu werden.

Ziel der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist es, dass Schülerinnen und Schüler Kompetenzen für ein Leben in Verantwortung für zukünftige Generationen entwickeln. Um dies zu erreichen, beschäftigen sie sich mit den Wechselwirkungen zwischen Umwelt-, Wirtschafts- und sozialen Belangen. Sie lernen diese zu analysieren und zu bewerten. BNE steht somit in engem Zusammenhang mit dem Globalen Lernen.

Das BNE-Portal informiert über die zahlreichen Aktivitäten rund um Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Deutschland und weltweit. Das Portal bietet Hintergrundinformationen, informiert über Veranstaltungen und Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie über gute Praxis. Lehrkräfte sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren finden dort Unterrichtsmaterialien und Literaturtipps. Die Deutsche UNESCO-Kommission e.V. setzt das Portal im Rahmen einer Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung um.

Kontakt

Kontakte

Dr. Martin Brendebach (SenBJF)
Tel.: 030 90227-5866

Ramona Krautz (MBJS)
Tel.: 0331 866-3792

 

Björn Schneider (LISUM)
Tel.: 03378 209-411

Eva Schröder (Mo+Mi, LISUM)

Tel.: 03378 209-451