Zum Inhalt springen

Bildung für nachhaltige Entwicklung

11. Fachtag des Runden Tisches für Jugend, Soziales und Kultur in Treptow-Köpenick

„Global Denken, Lokal Handeln in Treptow-Köpenick“

Unter der Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters von Treptow-Köpenick, Oliver Igel, fand  am 1. Oktober 2014 der 11. Fachtag des Runden Tisches im Rathaus Treptow statt. Insgesamt tauschten sich fast 80 Vertreterinnen und Vertreter aus Zivilge-
sellschaft, Politik und Bezirksverwaltung aus und diskutierten Möglichkeiten sozial verantwortlicher Beschaffung für den Bezirk und beleuchteten Wege, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung in kommunale Strukturen eingebettet werden kann. Auch das Thema Flüchtlingspolitik in Berlin und Treptow-Köpenick stand auf der Agenda.
http://www.rabenhaus.de/

Gemeinsam wurden Chancen und Herausforderungen analysiert, die sich Treptow-Köpenick in den verschiedenen Bereichen stellen. In Arbeitsgruppen wurden konkrete Lösungsstrategien und erste Handlungsschritte erarbeitet. Eine neue Qualität für den Fachtag des Runden Tisches und besondere Freude für alle Beteiligte war die zusätzliche und hochengagierte Mitwirkung einiger Jugendlicher nicht nur als beauftragte Schülerinnen- und Schülerfirma, sondern auch mit der Filmpräsentation im Plenum und der aktiven Diskussionsbeteiligung im Workshop 3. Eine besondere Bereicherung war außerdem die Kooperation mit den Eine-Welt-Promotorinnen, welche dem Runden Tisch durch ihr breites Netzwerk neue Partnerschaften erschlossen.

Der Fachtag hat mit seinen Themenschwerpunkten eine weitere Brücke zum Thema Bildungslandschaften geschlossen. So heißt es in der im September verabschiedeten Bonner Erklärung zum Abschluss der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland“ unter Punkt IV: „Wir erkennen als Herausforderung für die weitere Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (kurz BNE) über die Dekade hinaus die systematische Zusammenführung und Weiterentwicklung lokaler BNE-Projekte zu lokalen und regionalen Bildungslandschaften an".

In diesem Sinne wünscht das Team des Runden Tisches allen Leserinnen und Lesern mit der vorliegenden druckfrischen Dokumentation eine anregende Lektüre. Auf Wunsch kann die Broschüre bei Übernahme der Portokosten gern versendet werden.

Kontakt:
Anita Engelmann
c/o Geschäftsstelle des Runden Tisches für Jugend, Soziales und Kultur in Treptow-Köpenick
Rabenhaus e.V.
Das Nachbarschaftshaus in Köpenick
Puchanstraße 9
12555 Berlin
Tel.:    030/65 88 01 65        
Fax:    030/65 88 01 64    
E-Mail: rabenhaus(at)gmxde    
www.rabenhaus.de

Redaktionell verantwortlich: Roswitha von der Goltz, SenBJF Berlin