Zum Inhalt springen
Berufsoberschule Berlin

Ziel des Bildungsganges

Die Berufsoberschule (BOS) führt zur fachgebundenen Hochschulreife und beim Nachweis der notwendigen Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Die Berufsoberschule vermittelt in einem Vollzeitbildungsgang eine allgemeine und fachtheoretische Bildung. Es werden auch Teilzeitformen (Abendschulen) angeboten.

Die Zugangsvorraussetzungen, Organisationsformen und Festlegungen zur inhaltlichen Ausgestaltung des Unterrichts und der Prüfungen werden durch Verordnungen und Rahmenlehrpläne bestimmt.

Fachrichtungen

Die Berufsoberschule wird in Berlin in den Fachrichtungen

  1. Wirtschaft,
  2. Technik,
  3. Sozialwesen,
  4. Ernährung und Hauswirtschaft,
  5. Gestaltung und
  6. Agrarwirtschaft

angeboten. Innerhalb der Fachrichtungen können Schwerpunkte gebildet werden.